HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36555 Johannes Jung

Um meine Küche höher zu verkaufen wegen Umzug, will ich die Arbeitsfläche überholen. Beitzen oder lackieren? Habt Ihr Tipps, ich bin Laie?

Antworten (7)
Alex64
Aus welchem Material ist denn die Arbeistplatte?
Amos
Wenn die Arbeitsplatte von Berthold Beitz ist: nur beitzen!
Alle anderen Platten kann man beizen, muß man aber nicht. Bei Granit oder sonstigen Steinplatten entfällt das sowieso.
Der_Denis
und warum wird die Frage von Alex gleich 4 x schlecht bewertet?
antwortomat
Üblich sind Arbeitsplatten aus Press-Span, mit eiiner Kunststoffbeschichtung. Da geht weder Lackieren, noch Beizen. Ansonsten bitte die von Alex gestellte Frage beantworten, sonst gibt's hier nix mehr.
Christi_fn
Beitze ist tatsächlich leichter aufzubringen, würde ich aber dennoch nicht empfehlen. Ich gehe mal davon aus, dass du die Platte vorher abschleifst. In dem Fall solltest du auf jeden Fall lackieren, damit die Oberfläche wieder schön eben wird. Sonst wirds nicht nur schwer zu reinigen, sondern fühlt sich auch nicht angenehm an.
Louis Schmidt
Es ist tatsächlich so, dass du mit dem Beitzen weniger Arbeit haben wirst. Ich denke auch, dass du dieses Verfahren wählen solltest: Es muss ja vor allem gut aussehen, dass du verkaufen kannst. Lack ist aber natürlich nachhaltiger, zudem - wie du sagst - hygienischer.
Helmidt
Ich persönlich finde gebeitzes Holz deutlich schöner. Und das Auftragen ist auch deutlich einfacher. Beim lackieren bekommt man schnell unebenheiten in die Oberfläche und das ist dann nicht ganz zu schön. [br]Wenn Du die Oberfläche vorsichtshalber versiegeln möchtest, würde ich Wachs empfehlen. Das gibt es für ein paar Euro im Baumarkt und die Handhabung ist auch recht unkompliziert. [br] [br]Viel Erfolg beim Rumwerkeln! :-)