Schließen
Menü
Stoertebecker1

Wäre Ursula von der Leyen die Frau im Bundespräsidentenamt?

Wäre sie also die erste BundespräsidentIN Deutschlands?
Frage Nummer 3809

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Clemens1964
http://www.facebook.com/home.php?#!/group.php?gid=122035707836075
senf-dazu-geben
Frau von der Leyen ist inkompetent und für das höchste politische Amt denkbar schlecht qualifiziert. Als moralische und politische Kontrollinstanz ist sie damit ungeeignet - "Leyen, bleib bei deinen Leisten".
Kahoonaburger
Sie wäre wohl die erste Bundespräsidentin Deutschlands.
Ich würde es gut finden, wenn Sie es geworden wäre, da Herr Wulff hier in Niedersachsen gute Politik macht und er fehlen wird.
Hr. McAllister will ja nun nicht jeder als MdL von Niedersachsen.

Und Frau v.d. Leyen könnte Ihre unsinnigen Stopp-Schilder dann bei Einweihung von Krötentunnel und Taufen von Fähren aufstellen - als Bundespräsidentin könnte sie wenigstens keinen Unfug mehr machen.

Aber so hat Frau Merkel ihren einzigen echten politischen Gegner, Hr. Wulff, kaltgestellt, da er als Bundespräsident keinerlei politische Macht mehr hat und für dieses Land keine Funktion mehr ausübt. Schade dass Herr Wulff geht!
Gwenda
Nein, Frau von der Leyen
wäre die erste Frau auf einer einsamen Insel im Meer
dort kann sie Reden halten den Haien
ansonsten bliebe es dort - ganz leer!