HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000096565 Gast

Was brauche ich damit mein Trampolin gut federt?

Ein gutes Netz oder gute Federn?
Antworten (5)
Cheru
Gewicht. Der gezielte Gewichtsaufbau ist hilfreich.

Physikalisch gesehen handelt es sich ja eigentlich um Masse, was das Ergebnis dann auch begrifflich gut trifft.
ing793
Ein gutes Netz braucht man, damit man nicht herunterfällt ...

Für das Federn sind in erster Linie (wie der Name schon sagt) die Federn zuständig. Die sollten einigermaßen zum Gewicht des Springers passen.
Das Sprungtuch selber ist zwar auch elastisch, aber nur begrenzt.
albina
Eigentlich Gewicht!
primusinterpares
Albina deine Kommentare kannst du dir schenken. Wir wissen, dass du nur virenverseuchte Werbung posten willst. Scheinheilig ist das.
ing793
das Gewicht hat damit wenig zu tun ...
Mehr Gewicht bedeutet, die Federn müssen mehr Kraft aufbringen, um das Gewicht aufzufangen, brauchen also mehr Federweg und ich sinke tiefer ein.
Sie haben damit eine höhere Rückstellkraft, andererseits brauche ich die auch, um das höhere Gewicht wieder nach oben zu beschleunigen.
Ob also ein 25kg-Kind oder ein 125kg-Mann aus der Höhe "X" auf das Trampolin springt, beide werden durch das Rückfedern auf eine in etwa gleiche Höhe "y" zurückgeschleudert. Das gilt zumindest solange, wie die Federkennlinie linear verläuft (und das tut sie im Allgemeinen in dem nutzbaren Bereich)