HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 22131 Harald Walter

Was charakterisiert genau fernöstliche Medizin? Was ist so anders im Vergleich zu unserer?

Antworten (4)
JodelJo32
Bei den fernöstlichen Behandlungsmethoden setzt man vorwiegend auf Akkupunktur und Akkupressur. Der Mensch wird als Einheit gesehen und alle Abläufe sollen in einen gleichmäßigen Fluss geraten. Chemie und Medikamente, wie in der allopathischen Medizin, werden gar nicht eingesetzt.
Schnuller65
Damit ist meist chinesiche Medizin gemeint. In China waren die Heiler lange überzeugt von der Lehre des Chi. Diese Lebenskraft muss im Körper gleichmäßig verteilt sein, damit man gesund ist. Hier wird also oft weniger das Symptom behandelt, als der ganze Körper. Akupunktur ist davon nur ein kleiner Teil. Vielfach sind es Kräuter und Diäten, die angewandt werden.
Heraklit1970
In Reisschnaps eingelegte Affenpfoten sind nun einmal wirksamer als Aspirin... Wer es nicht glaubt, sollte mal nachlesen.
Mirco Schmitt
Unsere westliche Medizin geht von organpathologischen Befunden aus. Dagegen sprechen fernöstliche Ärzte von Disharmonien, von gestörten Gleichgewichten in unserem Körper oder zwischen uns und unserer Umwelt. Typische Behandlungsmethoden: Akupunktur, Schröpfen, manuelle Behandlung, Atem- und Bewegungsübungen, Diätik, Kräutertherapie, Meditation, Suggestion.