HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000096432 Gast

Was ist besser um bleibende Zähne ziehen zulassen?

Also meine Mutter und meine Schwester haben mir die ganze zeit gesagt Vollnarkose ist total gefährlich, aber die Zahnärzte machen das ja öfter und mein Vater arbeitet bei der Feuerwehr und meint da passiert schon nichts. Weil ich unbedingt die Vollnarkose haben möchte, aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Das ist ja nicht nur 1, sondern das sind 4 bleibende Zähne.
Antworten (2)
Skorti
In weiten Teilen der Deutschlands dürfen Feuerwehrleute als Ersatznarkoseärzte herangezogen werden, sofern diese in der Kaffeepause sind.
Somit kannst du dem Feuerwehrmann sicher vertrauen.

Bei Mitarbeitern des technischen Hilfsdienstes wäre ich vorsichtiger, die dürfen ersatzweise nur Blinddärme rausnehmen, können sich zu Vollnarkosen nicht äußern.

Du kannst aber an jeder ALDI-Kasse nachfragen. Im Gegensatz zum LIDL dürfen die Kassiererinnen beim ALDI sich zu Narkosefragen äußern.

Auf keinen Fall wende dich vertrauensvoll an den Zahnarzt, der würde dein Leben riskieren um eine Narkose abzurechnen.
elfigy
Eine Vollnarkose ist nicht gefährlich. Es besteht ein ganz kleines Risiko, aber wenn du sonst gesund bist, mußt du dir darüber keine Sorgen machen. Das Risiko besteht mehr für alte, schwache und kranke Menschen.
Wenn du so Angst vorm Zahnarzt hast, ist es für dich und für den Zahnarzt mit einer Vollnarkose auf jeden Fall besser.
Wieviele Zähne gezogen werden, spielt dabei keine Rolle.