Schließen
Menü
FrankePOTTA2

Was ist eigentlich wenn einem Schlafwandler etwas passiert, wie ist das dann mit dem Versicherungsschutz?

Frage Nummer 32192

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Gertrud1959
Wenn einem Schlafwandler nachts beim Schlafwandeln etwas passiert, so hat er keine Leistungen von der Versicherung zu erwarten. Man geht davon aus, dass es sich beim Schlafwandeln um eine Bewusstseinsstörung handelt und diese ist nicht durch eine Versicherung abzudecken.
ThaiLEAH
Gemäß dem Oberlandesgericht Bamberg sind Unfälle, die im Zuge des Schlafwandelns passieren, nicht von der Unfallversicherung gedeckt. Der Grund hierfür ist, das Schlafwandeln als eine Bewusstseinsstörung definiert wird. Das heißt, dass der Schlafwandler, im Gegensatz zum Wachsein, nicht in der Lage ist, seine Umgebung entsprechend wahrzunehmen und auf Gefahren richtig zu reagieren.
Carola Winter
Erst vor kurzem, im Jahre 2011, wurde ein Urteil erlassen, dass ein Schlafwandler keinen Versicherungsschutz geniesst. Man geht davon aus, dass das Schlafwandeln im Unterbewusstsein passiert, der Mensch daher nicht Herr seiner Sinne ist und deshalb selber Vorsorge zu tragen hat, dass er nicht unkontrolliert im Schlaf wandelt.