HOME
Frage Nummer 21857 Louis Albrecht

Was steht in einem Kaufvertrag für Hunde so drin? Wovor schützt so ein Vertrag den Hunde-Käufer?

Antworten (3)
engelatmars20
Bei mir stand drin, wann der Welpe geboren wurde, Geschlecht und besondere Merkmale, Impfungen und eventuelle Krankheiten der Eltern und womit der Hund vor der Übergabe gefüttert wurde. Wenn der Verkäufer seriös ist, dann darf mn den Hund vorher auch ein paar Mal besuchen, um sicherzustellen, daß er nicht krank ist.
JosefinesKingdom1
Der Käufer hat mit dem Kaufvertrag die Garantie, dass der Hund die zugesicherten Eigenschaften hat. Da Hunde keine Gegenstände sind, ist das schwierig. Geschlecht, Rasse und Alter sollten daher drinstehen und dass der Hund frei von Krankheiten ist, sofern das überhaupt überprüfbar ist.
Aenlerqw3
Darin werden erstmal die Adressen aufgenommen, damit man später eine Kontaktmöglichkeit hat. Außerdem erklärt der neue Hundebesitzer, dass er das Tier gut behandeln, es artgerecht füttern und tierärztlich versorgen wird. Der Verkäufer erklärt, dass er das Tier in einem guten und gesunden Zustand abgegeben hat.