HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 90021 Gast

was tun bei einer schriftlicher abmahnung

ich brauche da einen Rat was soll ich tun wenn ich eine schriftliche Abmahnung in der Ausbildung bekomme wegen zu oft krank?
Antworten (7)
Opal
nix, nur nicht mehr wegen bischen Schnupfen, also wegen ner Erkältung oder/und wegen am Wochende zuviel Speed oder Koka durch die Nase gehauen zu Hause bleiben, peitsch dich, auch wenns mal Schwierig ist. Da hat dir dein Ausbildungsbetrieb schon die gelbe Karte gezeigt.
machine
Den Betriebsrat kontaktieren.
MfG primusinterpares
Bester
Das sein lassen, weswegen Du abgemahnt wurdest.
elfigy
Falls ihr einen Betriebsrat habt, dann wende dich an den.
Ansonsten ist "zu oft krank" ein dehnbarer Begriff und es wäre für eine Antwort hilfreich, wenn du das genauer beziffert hättest. Wenn du z.b. mehrmals im Monat fehlst, weil dir "nicht gut" ist, dann solltest du über die Abmahnung mal nachdenken.
Wenn du einige Male ernsthaft krank warst, dann würde ich der Abmahnung als erstes schriftlich widersprechen und mir dann Rat suchen. Das kann eine Gewerkschaft oder auch die Jugendberatung der Arge sein. So Beratungsstellen kannst du für deinen Wohnort auch googeln.
PorterC
Definiere ''krank''. Mit oder ohne Krankmeldung. Mit ---> siehe vorherige Antwort. Ohne...REISS DICH AM RIEMEN !
Benny767
gesund bleiben !
biscuitdealer
schau mal hier ( http://www.abmahnung.org/krankheit/) die Seite beschäftigt sich speziell mit Abmahnungen bei Krankheiten, da solltest du fündig werden und eine Antwort auf dein Problem finden