HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 27152 MissInes_new

Welche Hunde werden zum Behindertenhund ausgebildet? Welche Kriterien müssen sie erfüllen?

Antworten (5)
antwortomat
Ein Blindenhund braucht andere Eigenschaften und eine andere Ausbildung als ein Hund für jemanden der an ALS leidet.
bifu70
Körperliche Gesundheit. Wesensfestigkeit/gute Sozialisierung, d.h. der Hund sollte nicht übermäßig ängstlich sein sondern ausgeglichen, in Alltagssituationen gut klar kommen und problemlos mit anderen Menschen sein. Das schließt Hunde mit starkem Wach- und Schutztrieb aus. Unkontrollierbarer Jagdtrieb, der den Hund nicht abrufbar macht, ist ebenfalls untauglich. Der Hund soll schließlich leicht zu führen sein - und arbeitswillig und intelligent, damit du ihm beibringen kannst, was er wissen muss. In der Regel sind mittelgroße Rassen bevorzugt; ein Rehpinscher etwa kann dir keine Türe öffnen oder das Licht an schalten, ein Bernhardiner behindert dich in der Mobilität, weil er nicht überall Raum hat.
Nils Huber
Früher wurden besonders Retriever dafür ausgebildet, mittlerweile ist man jedoch dazu übergegangen, auch andere Rassen und Mischlinge zu nehmen, da man mehr auf die Charktereigenschaften achtet. Die Hunde müssen ausgeglichen, lernfreudig und menschenbezogen sein.
Frank Hahn
Es gibt unzählige Therapie, Melde- Service- und Rettungshunde, die völlig verschiedene Kriterien erfüllen müssen. Service- und Meldehunde brauchen einen hohe Intelligenz, müssen aus bester Zucht stammen und brauchen eine perfekte Ausbildung und natürlich auch den passenden Besitzer.
GüntherFredThe
Grundsätzlich lassen sich alle Hunde dazu ausbilden, es werden jedoch meist mittelgroße Rassen ohne Jagdtrieb genommen. Die bekanntesten sind Golden Retriever und Labrador. Wichtig ist, dass der Welpe geduldig, gutmütig, intelligent und gehorsam ist.