HOME
Frage Nummer 21618 Arneconcarne

Welche Krankenversicherung für Kinder haltet ihr zusätzlich zur GKV für sinnvoll?

Antworten (4)
bifu70
Eine private Zusatzversicherung für den Krankenhausfall, damit das Kind möglichst im Zweibettzimmer aufgehoben ist - spart in einer ohnehin angstbesetzten Situation zusätzlichen Stress. Und je nach Weltanschauung eine Ergänzung, wenn ihr die Übernahme von Kosten für Heilpraktiker/Alternativmedizin wünscht.
KillerB
Bei Kindern sind zum Glück die Bestimmungen noch weit genug, dass man ohne Extraversicherung auskommen kann. Allerdings werden Zahnspangen nur bezahlt, wenn ein bestimmter Grad der Verschiebung erreicht wird. Will man die Spange auch für kosmetische Probleme, wäre eine Zusatzversicherugn hierfür sinnvoll.
Michael Bauer
Wenn die Kinder bei einem Elternteil in der gesetzlichen Krankenversicherung mit versichert werden können, macht eine eigene Krankenversicherung keinen Sinn. Außer für Auslandsaufenthalte, die privat abgesichert werden müssen, aber nicht nur für Kinder, sondern auch für die Eltern.
Ronald Dietrich
Sinnvoll ist meiner Meinung nach vor allem eine Versicherung, die auch die Kosten für hochwertige Zahnspangen erstattet, die kaum noch zu sehen sind. Dein Kind möchte bestimmt nicht das einzige in der Klasse sein, das durch eine klassische Zahnspange "verschandelt" wird.