HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 21146 UwKung56

Welche Vorteile hat eine Granittreppe?

Antworten (4)
starmax
Kann man gut an öffentlichen Gebäuden und auf ebensolchen Plätzen beobachten: wenn die Stufen nach 300 Jahren etwas rundgelaufen sind, strahlen sie immer noch Charakter aus. Ob Solches aber den heutigen Fertighütten gut ansteht?
Julian Schröder
In erster Linie optische. STeintreppen allgemein sind halt besonders pflegeleicht und haltbar. Sie knarren auch nicht wenn sie alt werden. Das gilt aber für jeden Stein, nicht nur für Granit. Das sucht man sich aus, wiel man es eben schöner findet als andere Steine.
ronsk8
Im Gegensatz zu einer Holztreppe ist sie viel robuster und damit auch langlebiger. Granit ist natürlich sehr teuer, aber dafür hat man bei guter Pflege sehr lange Zeit Freude daran. Granit ist hart und kratzfest. Man kann in Granit unter normaler Benutzung keine Macken oder Schrammen machen.
Heik34
Bei so einer Treppe im Außenbereich gibt es keine Fugen in den Trittstufen, daher ist die Gefahr, dass Wasser eindringt, minimal. Ein weiterer Vorteil ist die Rutschfestigkeit. Außerdem kann eine solche Treppe fast gar nicht verkratzen und knarrt auch nicht.