HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 52978 Gast

Welcher Begleiter des Kaisers war in Norge wochenlang verschwunden

Ein Begleiter des Kaisers Wilhelm II. war nach einem Landausflug in Norwegen wochenlang verschwunden. Wer? Wo?
Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Amos
Karl Napp
WalterBauer
Das müsste Gustav von Hahnke gewesen sein. Kaiser W II hat Ihm am Låtefossen ein Denkmal errichten lassen. Im Juli 1897 stürzte von Hahnke mit dem Fahhrad und viel in den Bergfluss. Er konnte erst einige Wochen später nur tot geborgen werden.
Zu lesen bei der Norwegenfee
Ascorbina
Schade,da war ich zu langsam! Ich hatte nämlich das hier entdeckt:
"Auf dem Weg zu den berühmten Wasserfällen kommen Sie an ein Denkmal vorbei. Kaiser Wilhelm II war ein großer Freund der skandinavischen Landschaften und hat 23 Reisen dorthin unternommen. Im Sommer 1897 stürzte ein Begleiter des Kaisers, Leutnant Gustav von Hahnke, vom Fahrrad in den Bergfluss nahe den Zwillingsfällen von Odda und verstarb vor Ort."
suednorwegen-hoddel
Ich finde es ganz schön dreist, sich hier Fragen beantworten zu lassen, die bei uns im Weihnachtsrätsel gestellt werden, wo viele ihren Spaß dran haben. Zu faul, selbst im Netz zu suchen.

Wäre schön, wenn die Administratoren von dieser Seite mir als Administrator im Forum die Mailadresse mitteilen würden, damit wir den Poster vom Rätsel suspendieren können.

Danke
Horst Tietze