HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35976 jbbanne23

Welches Programm würdet ihr einem Anfänger empfehlen, der hobbymäßig Videos schneiden will?

Antworten (9)
bh_roth
Windows Moviemaker
ing763
du brauchst dich jetzt gar nich angegriffen fühlen. und ich hab auch nie gesagt, dass du mir hinterherrennen sollst. ich find nur, dass sich melden auf gegenseitigkeit beruht und ich find halt einfach dass alles von mir ausging. oder wie würdest du dir vorkommen nach einem mal vapiano und dann kommt relativ wenig bis gar nix von der anderen person und dann wird man auf einmal angerufen und soll irgendwo hinfahren, danach kommt gar nix mehr und dann auf einmal wieder nen anruf wegen alkohol besorgen. und dann hab ich noch an silvester geschrieben und dann kam halt auch keine antwort zurück.

das darfste jetzt echt nich falsch verstehen. ich mag dich eig echt gerne, aber ich find einfach, dass das von deiner seite nich so rüberkam;-)
ing763
Ist übrigens von hier ;)
bh_roth
@ing763: nimmst du Drogen?
bh_roth
Sorry, jetzt isses klara!
FabBrown
Ich würde "Free Video Dub" empfehlen. Das könntest du hier bekommen, hier hast du auch noch einige Alternativen: http://www.freeware.de/video-bearbeiten-schneiden/. Du kannst hier ja mal einzelne Programme ausprobieren, wenn du nicht zufrieden bist, einfach neue herunterladen.
Werner Frank
Vor Allem Anfängern würde ich den Windows Movie Maker ermpfehlen, der bei Windows XP ( vielleicht sogar früheren Versionen) dabei ist. Kostet nichts und hat ausreichend Funktionen. Ich denke für Amateur-Filme ist das Programm mehr als ausreichend und dabei sogar einfach zu bedienen.
brandy29083
Da kann ich dir die Freeware von Pinnacle empfehlen. Sie ist besonders frür Anfänger und Hobbyfilmer geeignet und trotzdem sehr umfassend und mit vielen Finktionen versehen. Hier geht´s zum Download: http://www.netzwelt.de/download/8757-pinnacle-videospin.html
allesodernichts
Wer wirklich Lust hast, sich mit Videos etwas näher zu beschäftigen, sollte nicht unbedingt nur auf kostenlose Software zurückgreifen. Zwar bin ich auch der Meinung, dass man mit Gratis-Programmen einen guten Einstieg hat, aber wer längerfristig und etwas professioneller damit arbeiten will, sollte schon in die Tasche greifen.
Ich habe damals mit Video deluxe von Magix angefangen. Einfache Handhabung und tolle Möglichkeiten zu einem top-Preis:
Mitlerweile mag ich aber Sony Vegas mehr, da man dort doch ein wenig mehr mit den Videos rumspielen kann: