Schließen
Menü
kALLePoWeR

Welches Überwachungskamera Set ist empfehlenswert?

Nachdem wir mit dem Hausbau begonnen haben, muss nun auch die Frage der Sicherheit eine Rolle spielen. Worauf sollten wir bei der Anschaffung eines Überwachungskamera Set achten?
Frage Nummer 3983

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
noergel
So ist die Frage kaum zu beantworten, weil es die unterschiedlichsten Anforderungen an so eine Anlage geben kann, etwa: Nur sehen wer klingelt? Nur festen Bereich überwachen? Kabelgebunden oder Drahtlos? Sabotagegesichert? Soll als Melder für die Alarmanlage funktionieren? Soll Fernabfrage, z. B. via Internet, möglich sein? Muss die Anlage VDS-gerüft sein? Fragen über Fragen...
Carola Winter
Ein Überwachungskamera Set besteht aus mehreren Teilen, zum einen aus wenigstens 4 Kameras und einem Festplattenrecorder für die Aufzeichnung. Alternativ kann auch ein Videorecorder genutzt werden – doch das ist beim heutigen Stand der Technik etwas veraltet. Infos können Sie zum Beispiel unter http://www.restposten.de bekommen.
Teresa Köhler
Empfehlenswert ist nach heutigem Stand der Technik ein Überwachungskamera Set mit Funk Alarm. Hier werden Ihnen die Daten per SMS oder MMS aufs Handy gespielt und sie können sehen, ob zu Hause alles in Ordnung ist. Eine gute Info-Seite ist hier mit http://www.gsm-one.de/shop gegeben. Sicherheit hat ihren Preis, nicht immer ist das Teuerste auch das Beste!
kateysue
Wie schon gesagt, die Frage ist echt nicht einfach zu beantworten. Deswegen würd ich dir empfehlen, einen der vielen Ratgeber im Netz zu lesen. Hier sind im Grunde alle Informatione, die wichtig sind, zu finden.
tentacle99
schau dir mal dieses Modell an:

http://bit.ly/uebercam

das habe ich Zuhause zur Heimüberwachung eingesetzt und ich bin absolut begeistert!
kinderleichte Einrichtung, gute Qualität und kommt es ohne weitere Hardware aus. Hatte vorher ein System wo ich die ganze Zeit einen Rechner zur Aufzeichnung laufen lassen musste. Das trieb nicht nur die Stromkosten in die Höhe, im "Ernstfall" hätten etwaige Einbrecher auch den Rechner mit den gespeicherten Aufzeichnungen zerstören können und die Aufzeichnungen wären verloren gewesen.

Beim neuen System werden die Daten in der Cloud gespeichert und einmal aufgezeichnet geht nichts verloren.

Ausserdem punktet die Kamera mit scharfer HD-Qualität, das Gerät ist kabelfrei aufzustellen (war erst skeptisch bzg. der Akkus, aber das Gerät kommt trotz Batterien auf eine Laufzeit von ca. einem halben Jahr)
Nachtsicht, Bewegungsalarm (es gibt Push Nachrichten per Mail wenn sich was in meiner Abwesenheit bewegt), die Kameras sind wasserfest nach IP65 und ich kann jederzeit per App auf die Kameras von unterwegs zugreifen

Was will man mehr???