Schließen
Menü
Mike Hoffmann

Wer kann mir sagen mit welchen Kosten ich rechnen muss, wenn ich ein einfaches Klavier mieten möchte?

Frage Nummer 13388

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
anne-emilie
Lesen Sie selbst:
Musca
warum denn mieten? Allein die Transportkosten bzw. die Mühe des Transportes eingerechnet...hmmm. Meine Freundin hat eines für 5€ bekommen (Anzeigengebühr) sogar gestimmt, mit einem wunderbaren Klang, sehr gut spielbar. Ich denke, gebrauchte Klaviere bekommt man wirklich sehr günstig, wenn man die Kleinanzeigen durchschaut.
sahneschnitte
Für unser Klavier haben wir pro Monat Mietgebühren in Höhe von 30 Euro bezahlt. Das war ein mechanisches Kawai in schwarzem Lack. Allerdings handelte es ich um einen so genannten Mietkaufvertrag, das heißt, ein Jahr lang wurde die Miete auf den möglichen Kaufpreis angerechnet, danach nicht mehr.
herrkaisen4809
Das geht schon erstaunlich günstig ab EUR 49,00 im Monat. Finde ich echt nicht teuer wenn man bedenkt, dass so ein Klavier schon mal locker so EUR 3500 kosten kann. Hier findest Du tolle Angebote: http://www.piano-zechlin.de/Produkte/probemieteklavier.aspx
Carola Winter
Hallo, also wenn Du z.B. ein Klavier von Yamaha Modell B1 (ist zwar nicht der Porsche unter den Klavieren aber absolut ok zum Üben), mieten möchtest, musst Du so mit 70 EUR im Monat rechnen. Der Kaufpreis wäre ca. 3500 EUR. Schau auch hier: http://www.merz-klaviere.de/miete/miete.html