HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 40801 wowa3489

Wie können einige Bekleidungsfirmen so günstige Kleidung aus Bio-Baumwolle anbieten? Geht das über die Menge oder wird da getrickst?

Antworten (3)
lvonnenito91
Das würde ich mit der Beschaffung aus Dritteweltländern beantworten. Die ganzen Hilfsprojekte müssen sich ja auch mal amortisieren. Es gibt in unserer Welt nichts geschenkt und jede Hilfe muss man sich hart erarbeiten. Am schlimmsten trifft es dann die Ärmsten dieser Welt und die müssen dann für einen Hungerlohn in die Baumwollfelder und da arbeitet bestimmt auch noch das eine oder andere Kind, wenn keiner genauer kontrolliert.
BunteLampe
bei der Herstellung von Biokleidung wird sicher nicht getrickst. Die Herstellung solcher Kleidung geht natürlich über die Masse und auch über günstige Herstellerfirmen die oft im Ausland ihren Sitz haben. Dort sind die Herstellungskosten um einiges günstiger als in Deutschland. Außerdem spielt es eine Rolle, welche Qualität die Baumwolle hat.
Aaropoh
Günstiges Anbieten geht an und für sich grundsätzlich immer über die georderte Menge. Ebenfalls steht nicht geschrieben, dass die Kleidungsstücke, die aus Bio-Baumwolle hergestellt werden, nicht in Ostasien produziert werden dürfen. Das heisst, obwohl es Bio-Baumwolle ist, werden viele Stücke in östlichen Ländern günstig produziert.