Schließen
Menü
Gast

Wie macht man einen leckeren Clafoutis aux cerises original?

Es gibt viele varianten vom Rezept im Netz aber keins wie von einer lieben Großmutter (wahrscheinlich weil ältere Leute keinen Computer nutzen), manche sind viel zu süß, aber wie stimmt man den Zucker zu den Kirschen ab? Das der Clafoutis nicht zu sauer oder zu süß ist? Was ist der Trick der lieben Großmutter?
Ich habe folgende Rezeptur für 2 Portionen: 200 g Mehl, 180 g Zucker, 8 Eier, 0,5 l Milch, 2 Prisen Salz, 2 Glas Kirschen, Puderzucker und Fett für die Form. Was kann man an der Rezeptur noch verbessern?
Frage Nummer 3000265244

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Skorti
Richtig lecker wird es erst, wenn man die ganzen Zutaten, durch ein 300 Gramm Filetsteak ersetzt. Dann statt in den Backofen, auf den Grill und gut.
Deho
Der Trick der lieben Großmutter ist, dass sie irgendwann mal ausprobiert hat, wieviel Zucker man nehmen muss, damit es weder zu süß noch zu sauer ist.
PezzeyRaus
Erstere Aussage werte ich als Unverschämtheit, zweitere: Das löst man durch Erfahrung. Du weißt doch ohnehin nicht, wie viel Säure die Kirschen enthalten. Und: wie groß ist ein Glas?
dschinn
Ich vermisse die Vanilleschote.