HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 22238 Arnotto71

Wie modern ist klassisches Drama heutzutage noch? Liest sowas noch jemand?

Antworten (4)
Hencholzele129
Gelesen werden diese Dramen in jedem Fall in der Schule. Ob sie noch modern sind, darüber lässt sich streiten. Allerdings ist der Stoff zeitlos. Nicht umsonst werden diese Themen auf die Gegenwart umgeschrieben und teilweise verfilmt. Es gibt sicher auch noch Liebhaber dieser Literatur. Versuch es mal zu lesen. Faust und Macbeth sind und bleiben zeitlos.
Christi_fn
Ein Drama ist vom Ansatz her nichts, was jemand lesen sollte. Auch wenn das in Schulen gerne gemacht wird, wird der Text dem Stück selten gerecht. Was hingegen die Aufführung angeht, gibt es noch immer viele, die gerne auch klassische Stücke sehen und aufführen - auch außerhalb der Schule.
kumquat
Ich muss meinem Vorredner leider widersprechen - haben Sie schon mal eine Aufführung von Sophokles', Euripides' oder Aischylos' Dramen gesehen?
Diese sind ja wirklich mal klassisch, werden aber meist von postmodernen Regisseuren dermaßen verhunzt, dass ich dann doch lieber zum gelben Reclam-Büchlein greife. Eine weitere Iphigenie in goldenen Karnevalsstrumpfhosen oder ein Orakel, dass pausenlos seine Sonnenbrille wechselt muss ich mir wirklich antun.
Was die Frage betrifft, ja, ich denke, klassische Dramen sind zeitlos und damit auch immer modern.
Henrick Böhm
die "richtigen" klassischen dramen sind evergreens und zu jeder zeit modern. ich denke da nur an "nathan der weise" von lessing (thema toleranz), "faust" von goethe (thema rolle des menschen) usw. obwohl es zum schulstoff gehört - gelesen wird es wohl leider nicht.