HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 17229 Tonnymagic

Wie sicher sind die Daten meiner Kreditkarte wenn ich elektronische Flugtickets buche? Was ist bei einer Umbuchung zu beachten?

Antworten (4)
Gutenberg
Ich kann hier nur für die Buchung über die Lufthansa sprechen. Deine Kreditkarten Informationen sind dort definitiv sicher. Die LH Buchungssysteme (Amadeus) sind nach PCI DSS zertifiziert und die LH legt sehr, sehr großen Wert auf den Schutz von personenbezogenen Daten. Die Amis bekommen nicht wegen dem SWIFT Abkommen die Daten, sondern wegen dem Antiterrorgesetz nach 2001 bzw. dem PNR Übermittlungsabkommen. Übermittelt wird der jeweilige PNR (Passanger Name Record), sofern du überhaupt in die USA fliegst. Sonst bekommen die Amis nämlich keine Infos. Der PNR enthält u.a. Name, Adresse, Kreditkartennummer und Ablaufdatum sowie sonstige Angaben wie no-show und go-show rates. Ich hoffe ich konnte helfen. Beste Grüße!
missym78
Deine Daten sind dabei normalerweise vollkommen sicher, passieren könnte nur etwas, wenn es zu einem eher außergewöhnlichen Datendiebstahl kommen würde. Allerdings sollte auch dein eigner Rechner Spyware-frei sein. Für eine Umbuchung existieren Fristen, die musst du genau beachten.
OleOleeeee
Was du mit deiner Karte bezahlst, hat auf die Sicherheit deiner Daten keinen Einfluss, höchstens bei wem. Bei einem renommierten Reiseunternehmen wirst du keine Angst haben müssen. Bei einem Onlineshop ohne echte ADresse wäre ich dagegen vorsichtig. Auch bei anderen Käufen.
Gutenberg
@TKKG, das SWIFT-Abkommen hat aber in erster Linie nichts mit den Airlines zu tun sondern bezieht sich auf sämtliche Transaktionen. Zurück zur Frage wegen der Umbuchung: Da kommt es auf die Buchungsklasse an. Eco Saver kann bspw. nicht umgebucht werden, bei Eco Basic kostet eine Umbuchung 50 EUR und bei Eco Flex, Business und First ist die Umbuchung kostenlos. Umbuchen kannst du - sofern möglich - entweder per Telefon mit dem LH-Call Center, am Schalter, im Reisebüro oder online.