HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 69747 Meikel38

Wie und wie lange kann man THC nachweisen?

Antworten (5)
Opal
Kommt drauf an wie lange und wieviel du geraucht hast. Da sich das THC im Fettgewebe ansammelt und nur langsam über den Urin ausgeschieden wird kann es schon mal 8-12 Wochen oder länger dauern bis alles raus ist und du beim Drogenscreening (Urin) unter den "erlaubten" 25 Nanogramm liegst. Aber lies mal hier ->
Marwin178934
Das hängt von einigen Dingen ab. Zum einen, wie oft du rauchst - je öfter, desto länger bleibt es nachweisbar. Zum Anderen spielt auch die Art des Nachweises eine Rolle: Im Blut kann man das THC noch bis zu 3 Tage nachweisen, im Urin bis zu 5 Tage.
Opal
Nach einem Joint ist das schon richtig.
" Das Stoffwechselprodukt THC-COOH verschwindet langsamer aus dem Blut als seine Muttersubstanz THC, sodass es häufig länger als einen oder zwei Tage nach dem letzten Konsum im Blut nachgewiesen werden kann.

Im Urin ist THC ebenfalls nachweisbar. Allerdings wird THC im Urin überwiegend als THC-COOH ausgeschieden. Dieses ist in einer wesentlich höheren Konzentration und auch wesentlich länger nach dem letzten Konsum nachweisbar, sodass in den meisten Labors nur THC-COOH im Urin nachgewiesen wird. Nach dem Rauchen einer Cannabis-Zigarette kann THC-COOH im Allgemeinen drei bis fünf Tage lang im Urin gefunden werden, gelegentlich auch ein wenig länger."
Quelle siehe Link oben
Joniser3
Rückstände von Drogen sind in den Haaren quasi unbegrenzt nachweisbar.
SchwarzTabue1987
Mein Vorposter hat Recht, in den Haaren kann man THC ewig nachweisen. Haarproben werden aber fast nie genommen.