HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 18538 winny25352

Wie verändert sich der Verbrauch wirklich nach dem Einbau von einem Dieselrußpartikelfilter? Finde nur widersprüchliche Aussagen darüber.

Antworten (4)
BigArnie
Nun, da ich selbst keine ERfahrung habe, kann ich mich auch nur auf die gelesenen Informationen verlassen. Aber ich gehe davon aus, dass die Informationen über leicht steigenden Verbrauch stimmen, denn das ist nachvollziehbar. Vermute aber, dass es trotzdem besser ist, den Ruß nicht in die Luft zu pusten.
roland.we
Habe einen BMW 530Diesel wegen Umweltzone nachgerüstet und muss sagen, dass kein Mehrverbrauch messbar ist. Ich habe unterschiedliche Verbräuche je nach Fahrweise und Ort (Stadt - Landstraße), liege aber nach wie vor zwischen 6,5 und 7,5 Litern je 100km. Bedingung ist, dass man bewusst und vorausschauend fährt.
Marksi242476
Ich habe danach überhaupt keine Veränderung bemerkt und ich habe explizit darauf geachtet. Auf der anderen Seite steht natürlich der Umweltschutz an erster Stelle. Also selbst wenn der Verbrauch steigt, dann geht weniger Ruß in die Umwelt und das ist eine gute Sache.
Helena Vogel
Der Verbrauch könnte sich leicht erhöhen, weil der Gegendruck bezüglich Abgas höher wird. Normalerweise sollte sich aber nicht viel verändern; wenn du den Eindruck hast, dass aber etwas schief läuft, solltest du dich gleich wieder bei der Werkstatt melden. Manchmal passieren Fehler.