HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45827 JenM

Wieso bekommt man einen Ohrwurm? Und wie kriegt man den wieder weg?

Antworten (7)
bh_roth
Ohrwürmer sind ganz schwer wieder herauszukriegen. Sie haben am Kopf zwei zangenartige Beißwerkzeuge, mit denen sie sich im Ohr festkrallen. Wenn du selbst versuchst den Ohrwurm wieder loszuwerden, kann es sein, dass du nicht alles herausbekommst. Geh entweder zum Arzt, oder noch besser ganz nah an ein startendes Tornado-Kampfflugzeug, dann bist du den Wurm für alle Zeiten los.
antwortomat
1. Mangelnde Hygiene
2. Arzt mit geeignetem Werkzeug
roth_BH
Am besten befreit man sich von einem nervigem Ohrwurm, indem man sich das Saugrohr eines eingeschalteten Staubsaugers 10 cm entfernt ans Ohr hält. Wenn man Glück hat, wird der Ohrwurm von dem Staubsauger aufgesaugt und unschädlich gemacht. Man sollte den Ohrwurm am besten nachts im Tiefschlaf erwischen, dann hat er keine Chance mehr, sich in den Gehirnwindungen festzubeißen. Wartet man zu lange, ist der Ohrwurm bereits soweit ins Gehirn eingedrungen, dass keine Rettung mehr möglich ist. Man muss nun warten, bis der Ohrwurm das Gehirn leer gefressen hat.
sunnyboy_1
Also ich mag Ohrwuermer. Das sind feine Songs, die mir nicht mehr aus dem Ohr gehen. Sehr angenehm. Beissen auch nicht. Wie man sonst einen Ohrwurm bekommt, weiss ich nicht. Frag doch mal den Wurm selbst ??
MRSTEINHAUER
Wenn man ein sehr eingängiges Lied hört, kann es schon einmal passieren, dass man dieses Lied einfach nicht mehr aus dem Gehör, dem Kopf, herausbekommt. Dann spricht man von einem sogenannten Ohrwurm. Wie man den wieder herausbekommt, ist schwer zu sagen. Meistens geht er von alleine weg, wenn man ein anderes Stück hört, was ebenfalls Potenzial zum Ohrwurm hat.
Franhreibersser
Ein Ohrwurm ist meistens gegeben, wenn man einen Song hört, den man einfach nicht aus seinem Ohr bzw. seinem Gehirn herausbekommt. Man hört ihn immer wieder und wieder, egal ob man will oder nicht. Das Lied hat sich wie festgesetzt in einem. Meistens verschwindet das ganz von alleine ohne weitere Schlüsselreize.
Gerdecker
Einen Ohrwurm bekommt man vor allem wegen der Kompaktheit eines Songs. Kurze und eingängige Melodien werden von unserem Gehirn sehr gut gespeichert und tauchen somit sehr oft wieder in unseren Gedanken auf. Ohrwürmer gehen nach einer gewissen Zeit natürlich wieder von selbst weg. Ein Trick wäre, sich ein anderes Lied oft anzuhören, sodass man das alte Lied vergisst.