Schließen
Menü
Gast

Wieso ist in Köln der Kölner Dialekt eine Fremdsprache?

Sprechen die Einheimischen ihre eigene Sprache nicht mehr? Ein Stadtführer wollte für eine Stadtführung im Kölner Dialekt 10€ extra pro Stunde, also bei 2 Stunden sind es 20€ extra. Er begründete es damit das, wenn es nicht hochdeutsch ist, dann gilt der Fremdsprachentarif. Saugen die das nicht mehr mit der Muttermilch auf oder als Kinder, wenn die mit den Anderen auf der Straße spielen?
Frage Nummer 3000154355

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
Cheru
Mer muss och jünne künne.