missym78

Wir denken über einen Getriebewechsel nach. Was ist an einem Automatik Getriebe denn besser?

Frage Nummer 2347

Antworten (8)
andy-nbg
Im Gegensatz zum Schaltgetriebe - welches sich sportlicher und mit schnellerer Beschleunigung fahren lässt - sind Automatikgetriebe sehr gut für Menschen mit Behinderungen (z. B. bei nur einem Fuß) die einzige Möglichkeit oder bei sehr vielen Langstreckenfahrten empfinden viele es als angenehmer, nicht schalten zu müssen. Bei den neuen Automatikgetrieben ist die Beschleunigung und Geschwindigkeit auch wesentlich höher und besser als noch vor 10 oder 20 Jahren.
Kalisay
Ich kann Dir ein Automatikgetriebe nur empfehlen. Es ist einfach viel praktischer und komfortabler als ein Schaltgetriebe. Insbesondere im Stadtverkehr mit dem ständigen Stop and Go möchte ich um nichts auf der Welt mehr darauf verzichten. Nicht nur das lästige schalten entfällt sondern auch das kuppeln. Den linken Fuß brauchst Du nicht mehr. Bei den heutigen Automatikgetrieben ist auch die fehlende Sportlichkeit kein Thema mehr. Hängt natürlich auch von dem Auto ab das du kaufen möchtest.
XSchubbeX
Beim Automatik Getriebe ist es ja so, dass das Getriebe selbst schaltet, wenn der Gang gewechselt werden muss. Und ich finde das klasse, bin begeisterte Automatikfahrerin. Nicht weil ich keine Lust aufs Kuppeln habe. Ich bin jahrelang ohne Automatik gefahren. Doch ich bin in die Stadt gezogen, und hier ist das Fahren einfach viel entspannter. Man kann sich ganz auf den Verkehr konzentrieren.
Mathias Becker
Ja, das stimmt schon. Ich fahre auch Automatik Getriebe. Ist wirklich eine tolle Sache. Aber ich bräuchte es nicht mehr. Ich fahre viele Tausende Kilometer im Jahr, das meiste davon auf der Autobahn. Da ist Automatik nicht unbedingt notwendig, trotzdem möchte ich sie nicht mehr missen. Im Urlaub miete ich aus Kostengründen immer Autos ohne Automatik. Da muss ich mich immer ganz schön umstellen.
Gerdd
Ihr denkt doch hoffentlich nicht daran, bei einem existierenden Auto das Schaltgetriebe gegen eine Automatik auszutauschen?

Ansonsten - alles Gewohnheitssache. Meine Frau fährt NUR Automatik. Und wenn ich mal ihr Auto fahren muß, dann schalte ich eben mit dem Gasfuß - per Kickdown. Wenn genug PS dahinter stecken, ist das ganze problemlos und - wie hier schon beschrieben - ganz komfortabel.

Und die Sache mit dem "sportlichen" Fahren - wie oft kommen wir eigentlich noch in Situationen, wo sportliches Fahren angebracht und auch möglich ist? Also.
smarik76
Nichts, wenn Du noch nicht älter als 70 bist.
TschiTschi
Der ADAC hat schon vor vielen Jahren nachgewiesen, dass man mit Automatikgetriebe wesentlich entspannter fährt. Vor allem im Stadtverkehr oder bei Stop-And-Go (auch auf der Autobahn).
Manche Autofahrer vermissen den Spaß!
PorterC
Wus ?
Seit wann kann man ein beliebiges Getriebe an jeden Motor anhängen ?
Hab ich da was verpasst ?
Wann lernen Fragesteller ( oder der bot) ihre Fragen richtig (sinnvoll) zu stellen ?
Oder ist das eine Lingo deren Entwicklung an mir vorbei ging ?
NetzLingo ?
Fragen über Fragen