HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 2976 Andre Thomas

Wir planen einen Almurlaub mit Hund. Hat jemand einen Tipp?

Für den Sommer planen wir einen Almurlaub mit Hund. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob das so einfach möglich ist. Wenn jemand damit Erfahrung hat und mir etwas dazu sagen könnte, wäre das prima.
Antworten (4)
starmax
Also ich würde Esel oder Maultier bevorzugen.
GMAN346734
Almurlaub mit Hund ist in der Regel kein Problem. Bei den Unterkünften ist eine Nachfrage, ob Haustiere erlaubt sind, wichtig, ansonsten gelten die gleichen Regelungen wie überall. Hunde müssen in den Naturschutzgebieten und Städten an die Leine, außerhalb können sie überwiegend frei laufen.
Sonja Schäfer
Folgt der Hund, gibt es normalerweise keine Probleme bei einem Almurlaub mit Hund. Wenn er allerdings Wild aufscheucht, können die Jäger ihn wie überall abschießen, um den Bestand zu schützen. Gerade in den Bergen wird Naturschutz großgeschrieben, die Naturschutzgesetze werden streng kontrolliert.
chrissi1983
Bei einem Almurlaub mit Hund solltest Du nur darauf achten, dass er nicht das Vieh aufscheucht. Ansonsten hatte ich in den Bergen mit den Einheimischen noch nie Probleme, nur manche Touristen regen sich über nicht angeleinte Hunde auf.