HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35658 LenaS

Wir wollen an unserem Haus ein Wintergarten anbauen. Brauchen wir dafür eine spezielle Genehmigung?

Antworten (9)
ing763
kommt drauf an
bh__roth
Das steht in deiner zuständigen Landesbauordnung.
bh_roth
Meines Wissens kommt es auf die Größe des umbauten Raumes an, ob du eine Baugenehmigung brauchst oder nicht.
MaureenOHara
Fragen Sie bei Ihrer Baubehörde nach: die können Ihnen sagen, ob sie eine Baugenehmigung brauchen
BergelXKING
Ein Wintergarten ist ein Anbau an ein bestehendes Gebäude. Bevor der Traum vom Wintergarten realisiert werden darf, sollten ein paar Dinge beachtet werden. Es kann nämlich in einigen Regionen der Fall sein, dass ein Wintergarten genehmigungspflichtig ist und ein Bauantrag zu stellen ist. Am sichersten ist, wer sich beim zuständigen Bauamt informiert. In jedem Fall muss der Bau angemeldet werden.
Frank_stein325
Auch wenn Sie auf Ihrem eigenen Grundstück Baumaßnahmen vornehmen wollen, müssen bestimmte Vorschriften beachtet werden. Grundsätzlich ist für den Bau eines Wintergartens eine Baugenehmigung erforderlich. Der Bauantrag, sowie weitere für den Bau relevante Unterlagen wie zum Beispiel ein Entwurf, müssen bei der zuständigen Verwaltungsstelle der Stadt angefordert werden, wo sie an die Baubehörde weitergeleitet werden. Ist der Bauherr nicht der Grundstückeigentümer, so muss auch der der Eigentümer seine Unterschrift abgeben.
Mirco Schmitt
Ob man eine Baugenehmigung oder Aufstellgenehmigung braucht, kommt von den Gegebenheiten vor Ort an und um was für eine Art und Grösse des Wintergartens es sich handelt. Außerdem muss eruiert werden, ob der Wintergarten irgendwelche Grenzen überschreiten könnte, die generell nicht bebaut werden dürften.
Pfefferminz
Grundlegend ist das Baurecht Ländersache und wird in Deutschland in den Landesbauordnungen der einzelnen Bundesländer geregelt. Ob man also eine Genehmigung vom Bauamt bekommt ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Du solltest Dir auf jeden Fall von Anfang an Profis mit ins Boot holen, wie die D&F GmbH, die betreuen Dich vom ersten Spatenstich an, kümmern sich um die Erledigung des Bauantrags usw. Die erstellen Dir ein individuelles Lösungskonzept für den Wintergarten, speziell auf Deine Lebensgewohnheiten und die Gegebenheiten vor Ort zugeschnitten. Da werden dann Sonneneinfall, Schatten, Wärmedämmung, Strom, Wasser, Dachfenster, usw usw in die Planung miteinbezogen und detailliert mit Dir besprochen - für den optimalen Wintergarten.

Die Firma ist im Großraum NRW im Einsatz (da braucht man übrigens keine Genehmigung), kannst Dir ja mal anschauen was die können: hier klicken.