HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000093971 MatthiasK

Worauf kommt es bei einer Munddusche an?

Ich würde mir gern eine Munddusche zulegen, Weil es etliche verschiedene Modelle gibt, wollte ich mich mal erkundigen, worauf ich Wert legen müsste?
Antworten (11)
rayer
Putz die Zähne und dusche den Körper. Da machst Du alles richtig und die Munddusche kannst Du vergessen.
ing793
rayer, Du bist einfach unhöflich.
Wenn MatthiasK eine Frage stellt, dann doch nicht wegen Dir!
Das dient ausschließlich der Vorbereitung des Werbelinks, den BrunoH (oder JohannesZ oder welcher Vorname mit Buchstabe halt gerade dran ist) gleich setzen werden.

Dein Zwischenruf, so sinnvoll er inhaltlich auch ist, wird dabei als extrem störend empfunden.
rayer
Ich will überhaupt nicht höflich sein. Zumindest nicht bei Werbefuzzys.
zdenek
Informiere dich auf so einigen Seiten Online.
wokk
Na eine deiner Sockenpuppen wird uns ja gleich sagen, wo sie sucht!
Skorti
Sie sollte auf jeden Fall nicht zu groß sein.
Jeden Morgen eine Maulsperre zu haben, wird sehr schmerzhaft.
Graf_Mucki
Mundduschen sind meistens Bakterienschleudern, weil die wenigsten Benutzer sie nach jedem Gebrauch aufwändig reinigen. Besser ist es, die Zähne richtig zu putzen und alle vier Wochen eine neue Zahnbürste zu nehmen. Das reicht völlig aus.
Matthew
Ergänzung: Mundduschen spülen zwar einen Teil des Schmodders, der in den Zahn-Zwischenräumen hängt heraus, den anderen Teil spülen sie noch tiefer in die Zahnfleisch-Taschen hinein.

Ganz schlecht!

Mundduschen waren vor 40-50 Jahren mal eine Mode-Erscheinung. Für die Zahnpflege sind sie völlig ungeeignet.

Wie Mucki schrieb: ordentlich Zähne putzen!
StechusKaktus
Mundduschen können schon sinnvoll sein, besonders wenn Zahnspangen getragen werden. Ich würde darauf achten, dass die Mundduschen stets eine Stufe mit geringem Druck haben, damit man sie auch für Ohrspülungen verwenden kann.
LukasW
Bei der immensen Auswahl hast du in jedem Fall die Möglichkeit, den Geräten mit den für dich persönlich nützlichen Eigenschaften Vorrang zu geben. Ein großer Wassertank wäre beispielsweise nicht verkehrt, wenn du die Munddusche direkt mit einem Mundwasser befüllen willst. Am wichtigsten sind aber, wie hier auch schon erwähnt wurde und was auch auf https://www.schlauerer.de/munddusche/ erklärt wird, die Druckstufen.
Hartwig.Lein
Eine Munddusche kann nichts, was eine Interdentalbürste nicht besser könnte.