Schließen
Menü
Detlev Albrecht

Worauf muss ich achten, wenn ich Business Schuhe kaufe?

Bald starte ich in meinen ersten Job nach dem Studium und bin noch unsicher, worauf ich beim Kauf der passenden Business Schuhe achten muss. Wer hat einen Rat für mich? Anzüge habe ich schon.
Frage Nummer 1842

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
AndreasSpector
Zu Anzügen in Schwarz, Grau und Blau (egal ob mit oder ohne Streifen): Schwarze Socken und schwarze Schuhe. Zu Anzügen in Beige- und Brauntönen: Braune Schuhe mit der Sockenregel "Von oben nach unten soll es dunkler werden". Klassische Formen der bekannten Marken sollten Sie bevorzugen, allzu modische Formen eher meiden.
Blaue_Fee
Zum oben genannten möchte ich noch ergänzen: es sollte sich um Schnürschuhe handeln, keine Slipper/Mokassin-Stil. Auch sollte man auf gute Qualität achten und lieber ein paar Euro mehr ausgeben. Billige Schuhe sehen furchtbar aus.
Lennard Werner
Hi, erst mal herzlichen Glückwunsch zum Abschluss des Studiums und zum Job. Business Schuhe sollten unbedingt eine gute Qualität haben. Minderwertige Schuhe erkennt man leider auf den ersten Blick. Lass dich im Fachhandel beraten und probiere die Schuhe am besten direkt zum Anzug an. Du solltest mehrere Modelle testen, Schuhe wirken am Fuß oft ganz anders als im Regal.
Erica Ludwig
Als Grundausstattung an Business Schuhen empfehle ich dir zwei Paar rahmengenähte Schuhe. Das sind besonders hochwertige und im Gegensatz zu geklebten sehr lang haltbare Schuhe. Dabei am besten klassische Modelle wählen. Modische Schuhe oder farbige Sneaker für zwischendurch und Saisonzeiten müssen nicht rahmengenäht sein, um sie im Büro tragen zu können, aber der Kauf von Billigware rächt sich.
Udo Möller
Ich empfehle für den Anfang Business Schuhe, welche aus Glattleder sind, am besten in Schwarz. Überhaupt kommen nur Lederschuhe infrage. Ansonsten gilt das Gleiche, was für andere Kleidung auch gilt: In den ersten Wochen im neuen Beruf hast du Zeit, den Kollegen auf die Kleidung und Schuhe zu schauen und deinen Kleidungsstil dem der Firma anzupassen. Damit bin ich jedenfalls immer gut gefahren.
wagner-laessig
Hm,
in welchen Schuhen hast Du Dich denn beworben?
Da warst Du doch sicherlich nicht in Gummistiefeln da, oder?
Wenn die Schuhe zum Vorstellungsgespräch passend waren, kannst Du Dich vielleicht auch an denen orientieren, oder nicht?
KHDecker
Dunkle, am besten schwarze Halbschuhe und diese täglich putzen. Früher waren Ledersohlen "in", heute tun's auch gute Gummisohlen. Keinen modischen Schnickschnack.
Das war's schon.