HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000005994 Gast

Wurzelbehandlung die zweite

Hallo ich hatte vor ein paar Monaten eine Wurzelbehandlung zudem muss ich sagen das ich kurz vorher aus ästhetischen Gründen Kronen habe. Ein Zahn musste nun behandelt werden, angebliches Trauma. Nun habe ich einen weiteren Zahn der auch eine Wurzelbehandlung benötigt. Ist das normal? Werden oft mehrere Zähne befallen ?
Antworten (4)
Cordelier
Ja, die Entzündung kann danebenliegende Zahnwurzeln befallen. Im Extremfall ist eine Wurzelspitzenresektion unabdingbar. Das macht dann aber nicht dein Zahnarzt sondern ein Kieferchirurg. Aber halb so wild. Da merkste nix von.
bh_roth
Nein, opal, das kann auch ein Zahnarzt. Natürlich keiner aus der DDR.
ing793
@bh: Opal hat nicht die Fähigkeit des Zahnarztes in Frage gestellt, sondern schlicht die Realität beschrieben.
Auch wenn der ZA das kann, auch wenn er es darf, von wenigen Ausnahmen abgesehen macht er es nicht.
Zahni 83
Bei der Präparation der Zähne für Kronen kann eine Schädigung der Zahnnerven auftreten, auch wenn die Pulpa (so nennt man das lebende Gewebe im Inneren des Zahnes) nicht direkt verletzt wurde. Man nennt diesen unerwünschten Effekt:Schleiftrauma! Dies ist vermutlich schicksalhaft! Leider besonders unangenehm, wenn es an mehreren Zähnen auftritt! Die Wurzelbehandlung ist dann die richtige Maßnahme um den Zahn zu erhalten!