HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000132935 Gast

Zwölfjähriger beschädigt mutwillig mit Stockschlägen parkendes Auto, wer zahlt und wie ist die weitere Vorgehensweise des Geschädigten?

Zwölfjähriger rammte zuerst mit Roller ein weiteres Fahrzeug; nach Ansprache wird er beleidigend und als er sich 10 Minuten später unbeobachtet fühlt, schlägt er mit einem Stock auf das parkende Auto des Zeugen ein (Lackschäden!!!) Wie muss man sich nun als Geschädigter verhalten bzw. was muss unternommen werden? (Mutter des Zwölfjährigen wurde informiert und begutachtete den Schaden am Fahrzeug, Vater des Zwölfjährigen machte später Fotos vom Schaden)
Antworten (3)
madman
Da er mit Zwölf ja noch nicht Strafmündig ist, ist das normalerweise ein Fall für die Familienhaftpflichtversicherung. Also Schaden aufnehmen, Kostenvoranschlag und vom Vater einreichen lassen. Und dann einfach mal abwarten.
Fiete11
Anwalt um Rat befragen. Nicht immer kommt die Haftpflichtversicherung für solche Schäden auf. Da gibt es Einschränkungen.
Matthew
Bei mutwilligen Beschädigungen z.B. müsste die Versicherung schon [b}sehr[/b] kulant sein.
Heißt aber nicht zwingend, dass die Eltern damit aus dem Schneider wären.