HOME

111 Jahre: Die älteste Deutsche ist tot

Frieda Borchert, mit 111 Jahren bis jetzt die älteste Deutsche, ist tot. Sie überlebte zwei Ehemänner und auch ihre beiden Kinder. Erst mit 100 Jahren hatte sie sich dazu entschlossen, in ein Altenheim zu ziehen.

Die nach Angaben der Heilsarmee mit 111 Jahren älteste Deutsche ist tot. Die am 5. Januar 1897 in Guscht in Pommern geborene Frieda Borchert starb bereits am Sonntag, wie die Organisation in Berlin mitteilte. Sie lebte zuletzt in einem Altenheim der Heilsarmee in Berlin-Zehlendorf.

Seit Oktober 2007 galt sie als älteste Deutsche. Frieda Borchert überlebte den Angaben zufolge zwei Ehemänner und ihre zwei Kinder. Erst im Alter von fast 100 Jahren entschied sie sich, in ein Altersheim zu ziehen. Bis ins hohe Alter sei sie noch geistig rege gewesen.

Borchert wuchs in Landsberg an der Warte auf. Sie war das einzige Mädchen unter sechs Geschwistern und musste auf dem Hof ihrer Eltern mitarbeiten, wie die Heilsarmee weiter mitteilte. Nach ihrer Heirat zog sie mit ihrem Mann nach Berlin und bekam hier ihren Sohn. Nach dem Tod ihres Mannes - er starb an einen Herzinfarkt - kehrte sie mit ihrem Sohn in ihr Elternhaus zurück. Sie wurde von dort vertrieben und ging nach Berlin zurück, wo sie als Zimmermädchen arbeitete.

AP / AP
Themen in diesem Artikel