VG-Wort Pixel

Weihnachtsfilm "Kevin – Allein zu Haus"-Reboot: Dieser Original-Star spielt wieder mit

Macaulay Culkin versteckt sich unterm Bett.
Für seine Rolle als Kevin wurde Macaulay Culkin als Bester Hauptdarsteller für einen Golden Globe nominiert.
© United Archives / kpa Publicity/ / Picture Alliance
"Kevin – Allein zu Haus" ist wohl der Weihnachtsfilm schlechthin. Auf Disney+ gibt es bald ein Reboot des Klassikers zu sehen – mit einigen vertrauten Gesichtern.

Alle Jahre wieder, wenn geschmückte Tannenbäume in unsere Wohnzimmer einziehen, kuscheln wir uns in unsere Pyjamas und schauen "Kevin – Allein zu Haus". In dem Film wird der achtjährige Kevin McCallister auf dem Weg in die Weihnachtsferien von seinen Eltern zuhause vergessen. Kevin muss sich daraufhin die Feiertage allein um die Ohren schlagen und nebenbei sein Haus gegen das Einbrecherduo Marv und Herry verteidigen.

Auch die zwei Jahre später erschienene Fortsetzung "Kevin – Allein in New York", in der Kevins Eltern erneut ihren Sohn vergessen – dieses Mal allerdings am Flughafen, sodass er alleine in New York strandet – kam damals wie heute gut bei den Zuschauern an. Alle weiteren Fortsetzungen fanden wenig Anklang, vermutlich weil Kevin nicht mehr von Macaulay Culkin gespielt wird. Nichtsdestotrotz wagt Disney+ ein neues Reboot des beliebten Weihnachtsklassikers – mit einigen vertrauten Gesichtern.

Kevin kehrt nicht zurück

Wer bei "Nicht schon wieder allein zu Haus" allerdings auf ein Wiedersehen mit Kevin und Macaulay Culkin hofft, wird leider enttäuscht. Der heute 41-jährige Schauspieler hat auf Twitter klargestellt, dass er in dem Reboot nicht zu sehen sein wird.

Auch geht es in "Nicht schon wieder allein zu Haus" nicht um Kevin und seine Familie, sondern um die von Max Mercer, gespielt von Archie Yates. Als die Familie des 10-Jährigen zu ihrem Weihnachtsurlaub nach Tokio aufbricht, vergessen sie ihn natürlich. Max muss sich daraufhin in kevinähnlicher Manier gegen ein Einbrecherpärchen behaupten, das es auf ein wertvolles Erbstück im Haus seiner Familie abgesehen hat.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Buzz McCallister wieder mit von der Partie

Doch keine Sorge: Ganz verschwunden sind die McCallisters aus dem Film nicht. Bereits im Trailer ist zu sehen, dass Kevins älterer Bruder Buzz (Devin Ratray) als Polizist zurückkehrt. Ob noch weitere Darsteller des Originals in "Nicht schon wieder allein zu Haus" auftreten werden, bleibt offen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Neben Archie Yates werden Rob Delaney ("Deadpool 2"), Ellie Kemper ("Brautalarm") und Chris Parnell ("Anchorman") im Film zu sehen sein. Ab dem 12. November 2021 läuft "Nicht schon wieder allein zu Haus" bei Disney+. Ein Disney-Plus-Abo kostet 8,99 Euro im Monat. Alle Informationen zum Disney-Plus-Abo finden Sie übrigens hier

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker