HOME

Seit Samstagabend vermisst: Polizei in Stendal sucht fünfjähriges Mädchen

Sie wollte Holz für ein Lagerfeuer sammeln und ist seither nicht mehr gesehen worden: Die fünf Jahre alte Inga G. wird in Stendal vermisst. Eine groß angelegte Suche blieb bisher erfoglos.

Am Samstagabend zuletzt gesehen: Die fünf Jahre alte Inga G.

Am Samstagabend zuletzt gesehen: Die fünf Jahre alte Inga G.

In Stendal in Sachsen-Anhalt wird seit dem späten Samstagabend ein fünfjähriges Mädchen vermisst. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung.

Die Polizei vermutet, dass die kleine Inga G. mit anderen Kindern in den Wald gegangen sei, um Holz für ein geplantes Lagerfeuer zu sammeln. Seitdem ist sie spurlos verschwunden. Eine Suche mit Fährtensuchhunden und Polizeihubschraubern verlief bislang erfolglos.

Polizei bittet um Hilfe

Das aus Schönebeck bei Magdeburg stammende Mädchen, das derzeit zu Besuch im Stendaler Ortsteil Wilhelmsdorf ist, ist etwa 118 cm groß, hat blaue Augen und mittelblonde Haare, die zu einem Zopf gebunden sind. Ihr fehlen beide Schneidezähne. Sie ist mit einer blauen ausgewaschenen Jeans und einem mintgrünen Langarmshirt mit Schmetterlingslogo bekleidet.

Die Suche nach dem Kind wird derzeit fortgesetzt. Zusätzlich bittet die Polizei um Mithilfe. Wer Hinweise geben kann, sollte sich an das Polizeirevier Stendal unter der Telefon-Nummer 03931/685291 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

fin/dho
Themen in diesem Artikel