VG-Wort Pixel

Seltener Gendefekt Erkrankte Sechsjährige tanzt TikTok-Videos mit ihren Krankenschwestern

Sehen Sie im Video: Mädchen mit einem seltenen Gendefekt tanzt Tiktok-Videos mit ihren Krankenschwestern.






Penny begeistert auf TikTok Millionen Zuschauer. 


In ihren Videos tanzt sie so gut gelaunt, dass man kaum merkt, dass sie gerade erst eine Knochenmarktransplantation hinter sich hat. 


Mutter Jodie berichtet, dass alles vor drei Jahren anfing.  


Penny ging es nicht gut und sie hatte viele blaue Flecken. Als sie zum Arzt gehen, erfahren sie von Pennys niedrigen Thrombozyten-Werten. 


So kommt heraus, dass die Sechsjährige eine seltene Erbkrankheit hat, namens CAMT hat.


Die Krankheit verhindert unter anderem, dass Pennys Blut gerinnen kann, sodass das kleine Mädchen am ganzen Körper vermehrt blaue Flecken hat. 


Aufgrund ihrer Krankheit benötigt Penny eine Knochenmarktransplantation. Außerdem muss sie eine Chemotherapie anfangen und sechs Wochen im Krankenhaus bleiben. 


Um sich von ihrer Situation abzulenken, beginnt das Mädchen zusammen mit den Krankenschwestern, Tänze von TikTok zu lernen und aufzunehmen. 


„Penny befand sich in einer herzzerreißenden Situation und verwandelte diese in etwas Positives. Sie brachte alle Krankenschwestern dazu, mitzumachen und alle verliebten sich in sie.“ – Mutter Jodie ggü. SWNS 


Inzwischen ist Penny wieder zu Hause, jedoch muss sie sich noch schonen, da ihr Immunsystem schwach ist. Das Mädchen darf sich mit niemandem treffen. Dadurch vermisse sie die Tiktok-Tänze mit den Krankenschwestern noch mehr, so die Mutter.  



Mehr
Die sechsjährige Penny Barraclough hat auf TikTok bereits Millionen von Fans. Zusammen mit ihren Krankenschwestern versucht sie das Beste aus ihrer Situation zu machen. Vor drei Jahren wurde bei dem kleinen Mädchen eine seltene Erbkrankheit diagnostiziert, welche eine Chemotherapie und einen langen Krankenhausaufenthalt mit sich zieht.

Mehr zum Thema

Newsticker