VG-Wort Pixel

Heftige Sturmböen in England Wasserfall fließt von unten nach oben – Wanderer beobachten merkwürdiges Naturphänomen

Sehen Sie im Video: Heftige Sturmböen – Dieser Wasserfall fließt von unten nach oben.








Hier treffen heftige Sturmböen auf riesige Wassermassen.


Auf einem Wandertrip wurde ein Engländer Zeuge, wie ein Wasserfall rückwärts "fließt".


Mit 110 km/h kehrt der Wind den Wasserlauf des "Kinder Downfall" um.


Der 30 Meter hohe Wasserfall befindet sich inmitten des Peak-District-Nationalparks.


Inmitten des Peak-District-Nationalparks befindet sich der 30 Meter hohe Wasserfall.


Benannt wurde er nach dem nur etwa fünf Kilometer langen Fluss "Kinder".


Der "Kinder" entspringt einem Torfmoorplateau unweit des Wasserfalls.              


Gary Scully, der die Szene filmte, berichtet, dass dieses Phänomen häufiger vorkomme.


So stark, wie an jenem Sonntag Anfang Oktober, sei es aber noch nie gewesen.


Der 1404 km² große Peak-District-Nationalpark umfasst Hochebenen und Moore.


Erosionsschäden machen der Natur des Parks zu schaffe: Abflüsse werden zugeschüttet,


um den Wasserspiegel der Moore zu erhöhen – und so das Ökosystem zu erhalten.


Der rückwärtsfließende Wasserfall bleibt dadurch jedoch unberührt.
Mehr
Riesige Wassermassen treffen östlich von der englischen Stadt Manchester auf Winde mit bis zu 110 km/h. Der Wasserlauf des "Kinder Downfall" kehrt sich daraufhin spektakulär um.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker