VG-Wort Pixel

Peinlicher Crash Fahranfängerin überwalzt Motorrad

Wo haben die Leute nur ihre Augen. Die Fahrerin des roten SUV kommt an einer Ampel in Edmonton, Kanada zu spät zum Stehen. Klar, Rückwärtsgang rein und voll Stoff zurück. Das da ein Motorradfahrer an der Haltelinie steht, das übersieht die Frau. Der Biker kann sich gerade noch mit einem beherzten Sprung zur Seite retten. Sein Motorrad allerdings hat schlechte Karten. Es wird unter dem SUV begraben. Menschen ist zum Glück nichts passiert. Die Fahrerin hatte einen sogenannten Lern-Führerschein. Sie darf nur mit einem Begleiter fahren, aber der konnte auch nicht mehr rechtzeitig eingreifen. "Alles habe sich in wenigen Sekunden abgespielt" teilt der Biker im Internet mit. Fahrlehrer weisen verstärkt auf tote Winkel und den Schulterblick hin. Mehr Vorsicht hätte in diesem Fall die Kollision vielleicht vermieden.
Mehr
Da hat wohl jemand den Schulterblick nicht verinnerlicht: Weil sie falsch an der Ampel steht, setzt eine Fahrerin einfach zurück - und übersieht einen Biker.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker