VG-Wort Pixel

Video Scholz setzt Arbeit trotz Corona-Infektion fort

STORY: Am Sonntag war Bundeskanzler Olaf Scholz noch auf Besuch in Katar und hatte dort einen gemeinsamen Auftritt vor der Presse mit dem Emir von Katar. Am Montag kam dann die Meldung: Scholz sei bei einem Routinetest positiv auf Covid-19 getestet worden. Der Kanzler habe milde Erkältungssymptome, teilte Vizeregierungssprecher Wolfgang Büchner weiter mit. Scholz habe sich sofort in seiner Wohnung im Kanzleramt in Isolation begeben. Scholz öffentliche Termine für diese Woche wurden abgesagt. Interne Termine sowie die für Mittwoch angesetzte Zusammenkunft mit den Regierungschefs der Länder werde der Kanzler virtuell wahrnehmen. Das gelte auch für das geplante Spitzentreffen mit den Regierungschefs und -chefinnen der Länder am Mittwoch. Scholz hätte am Montagvormittag eigentlich gemeinsam mit der SPD-Spitze im Willy-Brandt-Haus anlässlich der bevorstehenden Einführung der Mindestlohnerhöhung zusammenkommen sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert sagte, der Kanzler habe digital an der Präsidiumssitzung teilgenommen.
Mehr
Die öffentlichen Termine des Kanzlers wurden für diese Woche abgesagt.

Mehr zum Thema

Newsticker