VG-Wort Pixel

Corona-Klinik Tragischer Unfall: Sauerstoffleck legt Beatmungsgeräte lahm – 22 Covid-Patienten sterben

Sehen Sie im Video: Sauerstoffleck legt Beatmungsgeräte in Corona-Kliniklahm – 22 Tote.




Ein Schreckensszenario auf dem Gelände eines Krankenhauses in Westindien: Weißer Dampf steigt aus einem Sauerstofftank, begleitet von lautem Zischen. Videoaufnahmen vom Mittwoch zeigen das panische Durcheinander am Zakir Hussain Hospital in Nashik – jener Stadt, das am stärksten von Coronavirus-Fällen im Land betroffen ist. Das Leck sei in einem Rohr aufgetreten, das den Tank mit dem Krankenhauskomplex verbindet. Die Feuerwehr reagierte in kurzer Zeit – doch die Unterbrechung des Sauerstoffs forderte Todesopfer: 22 Covid- Patienten, die auf Beatmung angewiesen waren, starben am Mittwoch. Die Landesregierung ordnete eine Untersuchung des Lecks an. Die Sauerstoffversorgung sei nun wiederhergestellt. Fünf der 140 COVID- Patienten wurden in ein anderes Krankenhaus verlegt, sagte ein Beamter. Insgesamt wurden in Indien bereits mehr als 15,6 Millionen bestätigte Fälle gemeldet. Damit ist das Land weltweit auf Platz zwei, hinter den USA.
Mehr
In einem Krankenhaus im westindischen Nashik ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Nach einem Sauerstoffleck sind dort Beatmungsgeräte in einer Corona-Klinik ausgefallen. Daraufhin starben 22 Covid-19-Patienten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker