VG-Wort Pixel

Er war "fit und gesund" Britischer Wrestler Cameron Wellington stirbt mit 19 Jahren an Covid-19

Wrestling-Ring: Cameron Wellington starb an Covid-19
Cameron Wellington war seinen Eltern zufolge ein aufstrebender Wrestling-Star, bis er sich mit dem Coronavirus infizierte und verstarb
© allanswart / Getty Images
Laut seinen Eltern stand Cameron Wellingten eine große Karriere als Wrestler bevor. Doch wenige Tage nach einem positiven Corona-Test verstarb der 19-Jährige.

Ein gerade einmal 19 Jahre alter Wrestler aus England ist an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Der aus der englischen Stadt Walsall stammende Cameron Wellington sei am Donnerstag im Beisein seiner Eltern gestorben, wie das regionale News-Portal "Birmingham Live" berichtete. Seine Eltern beschrieben ihn als "fit und gesund" – es habe ihm eine große Karriere bevor gestanden. Mit dem Virus angesteckt hatte sich der 19-Jährige – wie auch seine Mutter – wohl bei seinem Vater.

Cameron Wellington verstarb an Covid-19

Wellington wurde mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert – starb trotz verschiedener Behandlungsversuche und einer Operation aber bereits wenige Stunden später. Dem britischen Magazin "The Sun" zufolge erlag er der Erkrankung somit nur zwei Tage nach dem positiven Coronatest. Nach seinem Tod richteten Angehörige eine Spendenseite ein, auf der schnell mehrere Tausend Britische Pfund zusammen kamen, mit denen die Familie bei der Trauerfeier unterstützt werden soll.

meh DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker