HOME

Freizeitpark-Inventar zu ersteigern: Brauchen Sie noch eine Wildwasserbahn für zu Hause?

Ein britischer Freizeitpark versteigert gerade ausrangiertes Inventar. Im Angebot des Parks "Dreamland Margate" ist unter anderem eine Wildwasserbahn - sowie weitere skurrile Attraktionen.

Dreamland Margate: Freizeitpark versteigert Inventar

Weil der britische Freizeitpark Schulden hat, wird jetzt altes Inventar versteigert

Einen größeren Garten bräuchte man schon, wenn man sich eine Wildwasserbahn hineinstellen will: 80 mal 30 Meter misst das besagte Stück. Der britische Freizeitpark "Dreamland Margate" bietet die Bahn gerade auf einer Versteigerungsplattform an, die ähnlich wie Ebay funktioniert. Bieter der Wasserattraktion müssen jedoch tief in die Tasche greifen: Bei einem Startpreis von 25.000 Pfund muss man inzwischen schon über 100.000 Pfund bieten, um die Wildwasserbahn zu ersteigern.

Der Hintergrund für das skurrile Angebot sind Schulden. Seit ein Feuer 2008 die historische Holzachterbahn des Parks zerstörte, blieb das "Dreamland" geschlossen. Erst im Juni eröffnete man den Park wieder und investierte in neue Bahnen. Trotz Unterstützung diverser Investoren blieben laut einem Bericht von "KentOnline" 2,9 Millionen Pfund Schulden, die in den nächsten fünf Jahren an die Gläubiger zurückgezahlt werden sollen.

Freizeitpark Dreamland muss Schulden begleichen

Wie die US-Nachrichtenseite "United Press International" berichtet, kam den Freizeitpark-Managern eine findige Idee: Sie verkaufen nun auf einer Online-Plattform altes Inventar, um einen Teil der Schulen zurückzuzahlen. Jeder der Käufer unterstützt so unmittelbar den historischen Freizeitpark.

Offenbar ist jedoch nicht jedes der zu verkaufenden Teile ein "Dreamland"-Original. Ein benachbarter Freizeitpark habe dem schwächelnden Konkurrenten ausrangierte Teile spendiert. Unter den zu verkaufenden Einzelstücken auf der Seite "BidSpotter" sind unter anderem die passenden Holzboote für die Wildwasserbahn, ein Kinderkarussell, diverse Imbisswagen, eine Dinosaurier-Figur und Golf-Karts. Die Auktionen enden am 11. März.

Günstiger kann man den Park unterstützen, indem man ihn einfach besucht: Für einen Eintritt von umgerechnet 22,70 Euro gibt es das Tagesticket für Erwachsene. Von London aus ist man in zwei Stunden mit dem Auto dort.

js
Themen in diesem Artikel
Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?