VG-Wort Pixel

"Happy Birthday, Malia" Obama will seine Tochter blamieren - doch sie reagiert anders als erwartet

In diesem Video, dass das Weiße Haus auf seinem You Tube Kanal veröffentlichte, sehen wir Präsident Barack Obama bei einer Feierlichkeit zum 4. Juli. Anlässlich des Unabhängigkeitstags der USA, dankt Obama den Soldaten, die für das Land kämpfen und erinnert daran, das man weiter für die Chancengleichheit aller Menschen einstehen müsse. Einen besonderen Moment birgt das Ende des Videos.

Denn der Präsident verrät, als Vater sehe er es als eine Pflicht an, seine Töchter zu blamieren. Der 4. Juli sei auch der Geburtstag seiner ältesten Tochter Malia. Und deshalb stimmt er vor allen Leuten ein Geburtstagsständchen an. Doch Malia scheint es ihm nicht übel zunehmen. Sie kommt sogar auf die Bühne, um ihrem Vater zu danken.
Mehr
US-Präsident Barack Obama dankt bei einer Veranstaltung im Weißen Haus den Soldaten, die für das Land kämpfen. Dann möchte er noch seiner Tochter Malia gratulieren - und stimmt mit allen Gästen ein Geburtstagsständchen an. Doch sie reagiert ganz anders als erwartet!

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker