HOME

Barrierefreiheit: Das Kartenspiel Uno gibt es jetzt auch für Farbenblinde

Uno gehört seit Jahrzehnten zu den bekanntesten Kartenspielen. Dennoch war es Millionen Menschen weltweit nicht möglich, bei einer Partie mitzuspielen. Eine neue Ausgabe soll das ändern.

Mattel und ColorADD entwickelten Uno für Farbenblinde

Fruchtbare Zusammenarbeit: Mattel und ColorADD haben einen Uno-Kartensatz entwickelt, mit dem auch Farbenblinde spielen können

Darf eine Farbwahlkarte auf eine andere gelegt werden? Müssen nochmal Strafkarten gezogen werden, wenn nach dem Ablegen der letzten Karte nicht "Uno" gerufen wird? Über die Spielregeln des beliebten Gesellschaftsspiels ist schon so mancher Streit entflammt. Dennoch wird ein Deck der Uno-Karten wohl in vielen Haushalten zu finden sein. Der Spielzeug-Konzern Mattel hat nun eine neue Edition seines Klassikers Uno herausgegeben. 

Zeichencode auf Uno-Spielkarten

Das Besondere an der neuen Edition: Erstmals können auch Farbenblinde mit diesen Karten Uno spielen, teilt das Unternehmen auf seiner Website mit. Die roten, grünen, gelben und blauen Spielkarten sind demnach nicht nur mit den üblichen Zahlen oder Aktionszeichen versehen, sie enthalten auch einen Zeichencode. Dieser soll es Menschen, die etwa unter einer Rot-Grün-Schwäche leiden, von nun an ermöglichen, mitzuspielen.

Das System, bei dem Dreiecke und Schrägstriche in verschiedener Anordnung kombiniert werden, wurde von dem Portugiesen Miguel Neiva erfunden. Bisher wurde der Code bereits in Schulen, Öffentlichen Verkehrsmitteln und Krankenhäusern eingeführt, auch der Kauf von Kleidung kann damit erleichtert werden. Mattel will mit seiner Uno-Neuerung nach eigenen Angaben 350 Millionen Menschen mehr erreichen können. 

Für die Veröffentlichung wählte das Unternehmen nicht zufällig den 6. September: Es ist der Internationale Tag für Farbenblinde. Bisher ist das Spiel jedoch nur im US-Online-Shop des Spielzeug-Herstellers verfügbar. 

Herzzerreißende Reaktion: Dieser Mann sieht nach 66 Jahren zum ersten Mal Farben


fri