HOME

"Weltraumtourist": Für 17 Millionen ins All

Nach Dennis Tito und Mark Shuttleworth steht mit Gregory Olsen der dritte "Weltraumtourist" kurz vor dem Aufbruch. Doch bei der Vorbereitung auf seine Reise zur ISS lief für den Amerikaner längst nicht alles glatt.

Es wird der Abenteuer-Trip schlechthin: Am 1. Oktober startet der amerikanische Unternehmer Gregory Olsen an Bord eines russischen Sojus-Raumschiffs zu einem einwöchigen Aufenthalt auf der Internationalen Raumstation (ISS). Schätzungsweise 17 Millionen Euro hat der mit der Herstellung von Infrarot-Kameras zu Reichtum gekommene Amerikaner für die Erfüllung seines Lebenstraums hingeblättert. Während die US- Raumfahrtbehörde auch den dritten Touristen in der Geschichte der Raumfahrt eher zähneknirschend akzeptiert, freuen sich die finanzschwachen Russen über den Geldsegen.

Der 60-jährige Olsen mag den Begriff "Weltraumtourist" weniger und sieht sich eher als privater Forscher. An Bord der ISS will er in der Schwerelosigkeit Kristalle züchten und die Erkenntnisse auch für sein Unternehmen nutzen. Die zwölfte Langzeitbesatzung wird den Privatmann mit zur ISS in die Erdumlaufbahn nehmen. Der US-Astronaut William McArthur und sein russischer Kollege Waleri Tokarew haben bereits alle erdenklichen Notsituationen mit dem Weltraum-Novizen trainiert.

Monatelanges Intensivtraining für Olsen

"Olsen ist ein großartiger Kerl. Er konzentriert sich ganz auf die Raumfahrt und hat hart trainiert", lobt der Raumfahrt-Profi Tokarew. Dabei lief in der Vorbereitung längst nicht alles glatt für Olsen. Im Juni 2004 schien sein Traum vom All bereits geplatzt zu sein. Der US- Amerikaner sei körperlich nicht fit genug für den Weltraum, teilte der Chef der russischen Raumfahrtbehörde, Anatoli Perminow, in Moskau mit. Ein monatelanges Intensivtraining brachte die Wende und letztlich grünes Licht für Olsens Start.

Vor Olsen wagten sich bereits der US-Amerikaner Dennis Tito 2001 und der Südafrikaner Mark Shuttleworth im Folgejahr in den Weltraum. Bis heute unvergessen ist vielen Raumfahrtliebhabern der völlig entrückte Gesichtsausdruck Titos nach der Landung in der kasachischen Steppe. "Großartig, großartig", jubelte Tito, als ihn Helfer behutsam aus der engen Kapsel zogen. "Ich komme gerade aus dem Paradies zurück", fasste er die Erlebnisse der vorausgegangenen Woche zusammen.

Ein Deutscher hat das Nachsehen

Auf Olsens Startplatz an Bord der Sojus-Raumkapsel hatte sich vorübergehend auch ein deutscher Raumfahrer Hoffnung gemacht. Der erfahrene Astronaut Thomas Reiter sollte ursprünglich mit dem US- Shuttle "Atlantis" bereits im Sommer dieses Jahres zu einem Langzeitaufenthalt ins All starten. Die vielfältigen Pannen und Probleme mit den US-Shuttles verursachten jedoch eine Verzögerung nach der anderen.

Zuletzt war als Starttermin März 2006 genannt worden. Doch dann kam der Hurrikan "Katrina", der auch die Nasa-Anlagen am Golf von Mexiko nicht unverschont ließ. Nun heißt es bei der Nasa, der nächste Shuttle-Start erfolge nicht vor Mai 2006.

Experten der europäischen Raumfahrtagentur Esa äußerten in den vergangenen Monaten die Hoffnung, Reiter möglicherweise auf den dritten Platz in der Sojus-Raumkapsel setzen zu können. Doch die Russen gaben dem zahlenden Weltraumtouristen Olsen den Vorrang.

Stefan Voß/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg