HOME

Verhaltensforschung: Affen haben Gespür für Gerechtigkeit

Kommt man einem Kapuzineraffen ungerecht, wird er wütend: Da können auch schon mal Gegenstände durch den Käfig fliegen...

Affen lassen sich nicht auf unfaire Tauschgeschäfte ein. Amerikanische Wissenschaftler fanden in Versuchen mit Kapuzineraffen heraus, dass auch sie einen Sinn für Gerechtigkeit haben. Werden sie im Vergleich zu ihren Artgenossen ungleich behandelt, reagieren sie so ähnlich wie wir Menschen: trotzig! Nach Meinung der Forscher deute das darauf hin, dass nicht nur Menschen, sondern auch Primaten Ungerechtigkeiten ablehnen. Dies berichten sie im britischen Fachblatt "Nature".

Für ihre Versuche trainierten Sarah Brosnan und Frans de Waal von der Emory Universität in Atlanta (US-Bundesstatt Georgia) zunächst Kapuzineraffen darauf, Spielsteine gegen ein Stückchen Gurke einzutauschen. Um den Gerechtigkeitssinn der Affen auf die Probe zu stellen, erhielt einer von zwei Affen dann für einen Spielstein statt der Gurke eine viel begehrtere Weintraube.

Trotz-Reaktion

Beobachtete der andere Affe diese ungerechte Behandlung, weigerte er sich danach, seinen eigenen Spielstein einzutauschen oder verschmähte nach dem Tausch trotzig die kulinarische Belohnung. Diese "Verweigerungshaltung" wurde noch ausgeprägter, wenn der Versuchsleiter dem einen Affen eine Weintraube gab, ohne dass dieser irgendetwas dafür tun musste. Die Empörung der benachteiligten Affen ging soweit, dass sie gelegentlich sogar den Spielstein oder die Belohnung aus der Versuchskammer schmissen.

Besonders erstaunlich sei, dass die Tiere freiwillig auf eine Leckerei verzichteten, die sie sonst unter fast allen denkbaren Umständen ohne Zögern akzeptierten, schreiben die Wissenschaftler. So verlief der Tauschhandel meist ohne Probleme, wenn die Forscher einem Affen ein Stück Gurke statt einer ebenfalls sichtbaren Weintraube anboten, während kein weiterer Affe in der Versuchskammer anwesend war. Dies zeige, dass die Tiere ihre eigene Belohnung mit der anderer verglichen.

DPA
Themen in diesem Artikel