VG-Wort Pixel

"Ebene der Steinkrüge" Jahrtausende alte Grabstätte: Archäologen lüften Rätsel um mysteriöse Steinformationen in Laos

Sehen Sie im Video: Jahrtausende alte Grabstätte – Archäologen lüften Rätsel um mysteriöse Steinformationen in Laos.




Umrahmt von Bergen befindet sich im Norden Laos eine der rätselhaftesten archäologischen Stätten der Welt: die sogenannte „Ebene der Steinkrüge“. Mehr als 2000 röhrenförmige Krüge aus Sandstein liegen hier auf einer Fläche von etwa 80 Quadratkilometer verteilt. 2019 wurde dieser einzigartige Ort zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt, doch der Ursprung dieser Gesteinsformationen gab Archäologen jahrelang Rätsel auf. Nun haben Forscher herausgefunden, dass die zwischen ein und drei Meter großen Krüge als Grabstätten benutzt wurden. In einigen der Gefäße haben sie menschliche Überreste gefunden, die vor 700 bis 800 Jahren beigesetzt wurden. Zudem fanden sie heraus, dass die bis zu sechs Tonnen schweren Steinkrüge bereits 3000 Jahre alt sind. Damit sind sie sogar eintausend Jahre älter als bislang vermutet. Es ist möglich, dass die Steinkrüge von Beginn an als Gräber benutzt wurden und die Forscher nur jüngere, noch erhaltene Überreste gefunden haben. Doch es gibt auch andere Theorien über den Ursprung der Steinbehälter. So wird angenommen, dass die Krüge anfangs zum Brauen von Reiswein oder Whiskey für Rituale genutzt wurden und erst Generationen später Tote in ihnen bestattet wurden.
Forscher konnten bisher nur eine geringe Zahl der Steinkrüge untersuchen. Viele Lagerstätten sind nicht zugänglich, da die Region während des Laotischen Bürgerkriegs in den 60er und 70er Jahren massiv von der amerikanischen Luftwaffe bombardiert wurde, viele Minen wurden noch nicht entschärft. Doch weitere Untersuchungen könnten dazu beitragen das Rätsel, um den Ursprung dieser mysteriösen Steinkrüge endgültig zu entschlüsseln.
Mehr
Die "Ebene der Steinkrüge" im Norden von Laos gehört zu den rätselhaftesten Stätten der Welt. 2019 wurde dieser einzigartige Ort zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Doch der Ursprung dieser Gesteinsformationen gab Archäologen jahrelang Rätsel auf – bis heute.
sk

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker