VG-Wort Pixel

Kampf an Bord Ryanair-Flug nach Teneriffa eskaliert: Passagier bei Prügelei in die Nase gebissen

Urlaub: Zeit für Entspannung, Ruhe, Ausgeglichenheit – und Schläge.


Auf einem Ryanair-Flug von Glasgow nach Teneriffa prügeln sich zwei Passagiere.


Die Crew versucht die beiden Streithähne zu trennen.


Einer der kämpfenden Reisenden beißt seinen Gegner sogar in die Nase.


"Ich war neben dem Mann, der in die Nase gebissen wurde und sein Gesicht war eine Katastrophe." – Augenzeugin


Auslöser des Handgemenges sei der Versuch eines der Männer gewesen, eine Mitreisende anzuflirten.


Der Reisende sei angetrunken gewesen und habe die Frau angesprochen, weil sie sich barfuß in der Flugzeugkabine bewegte.


"Sie wies ihn ab und kehrte zu ihrem Sitz zurück. Er pöbelte sie von seinem Platz aus an – sagte: 'Ich zerfetze dich auf Teneriffa'." – Augenzeugin


"Er war fast den gesamten Flug so und dann ist die Situation eskaliert." – Augenzeugin


Laut Ryanair seien zwei Männer von der Polizei in Gewahrsam genommen worden.


"Wir werden zu keiner Zeit regelwidriges und störendes Verhalten tolerieren. Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Kunden, Crew und Maschinen sind unsere oberste Priorität." – Ryanair


Ob die zwei Männer sich ihren Urlaubsstart so vorgestellt haben, ist fraglich.


Fest steht, von solchen Mitreisenden kann man nur die Nase voll haben.
Mehr
Auf einem Ryanair-Flug von Glasgow nach Teneriffa prügeln sich zwei Passagiere. Auslöser des Handgemenges sei der Versuch eines der Männer gewesen, eine Mitreisende anzuflirten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker