HOME
präsentiert von:

Stern Logo Ratgeber Outdoor

Fernwandern in den Bergen: Der Berg ruft! Das sind die himmlischsten Alpenwanderungen

Zu Fuß sieht man mehr. Und je länger man läuft, desto weiter lässt man den Alltag zurück. In den Alpen funktioniert diese Art des Langsamreisens besonders gut, selbst in den abgelegensten Tälern gibt es gemütliche Hütten. Die besten Routen, von 125 bis 2455 Kilometer Gesamtstrecke.

Von Titus Arnu

Tour du Mont Blanc

Tour du Mont Blanc

170 km, 10 Etappen

Route: Man muss ja nicht unbedingt auf den Montblanc – man kann ihn auch umrunden. Das ist aber nicht minder anstrengend. Die Tour du Mont Blanc ermöglicht es, den höchsten Gipfel der Alpen von allen Seiten zu bestaunen. Auf dieser imposanten Trekkingtour überquert man 13 Pässe, durchwandert sieben Täler und kommt in drei Länder: Frankreich, Italien und die Schweiz. Und man muss fast 10.000 Höhenmeter überwinden, der höchste Punkt liegt auf 2600 Metern. Der Genuss kommt aber nicht zu kurz, es ist genug Zeit, unterwegs italienischen Kaffee, Walliser Käse und französische Tarte zu kosten.

Start und Ziel: Les Houches (F)

Anforderungen: Das alpine Gelände setzt Trittsicherheit voraus. Der anspruchsvolle Part auf Schweizer Seite über das Fenêtre d’Arpette und eine klettersteigähnliche Passage an der Aiguillette d’Argentière können umgangen werden.

Infos: www.autourdumontblanc.com

Themen in diesem Artikel