Reisen Die jungen Flirter


Was sind die Gewohnheiten der Deutschen im Urlaub? Das hat jetzt das Marktforschungsinstitut GfK über 1000 Deutsche gefragt. Die Ergebnisse? Individualreisen sind immer mehr im Trend und betrunkene Miturlauber nerven.

Urlaub ist nur schön, wenn wir ihn selber planen, sagen die einen. Ein vorgeplanter Urlaub ist für mich die beste Entspannung, sagen die anderen. Welche Meinung bei deutschen Reisenden überwiegt, hat jetzt das Marktforschungsinstitut GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) herausgefunden. Und der Individualist scheint bei uns zu überwiegen: 48 Prozent der Befragten machten ausschließlich oder meist Individualreisen, so das GfK. Das Urlaub-Gesamtpaket bevorzugten 18 Prozent der deutschen Urlauber. Von diesen Pauschalern lebten überdurchschnittlich viele in den neuen Bundesländern und/oder in Pärchen. Auch Internet-Abstinenzler tendierten zur Pauschalreise, so das GfK.

Ob Individual- oder Pauschalreiser, gestört sind die Befragten im Urlaub durch die gleichen Faktoren: 62 Prozent der Befragten empfänden betrunkene Mitreisende, die sich daneben benehmen, als verärgernd. Hoch im Nerv-Ranking steht auch der sogenannte Handtuchkrieg: "Hört endlich auf, Euren Liegestuhl per Handtuch zu reservieren!" scheinen 43 Prozent der Antwortenden zu sagen. Auch laute Mitreisende in Flugzeugen und Zügen und zappelnde Kinder fielen auf den Wecker. Völlig entspannt und durch nichts gestört seien nur 21 Prozent der deutschen Reisenden.

Je jünger sie sind, desto mehr flirten deutsche Urlauber

Ein weiteres Thema der Umfrage ist der Urlaubsflirt: 21 Prozent der Teilnehmer seien diesem nicht abgeneigt. Besonders flirtfreudig jedoch scheinen die Reisenden zwischen 14 und 29 Jahren: Von ihnen bendelten um die 40 Prozent gerne im Urlaub an. Vor allem jüngeren Reisenden sei es auch wichtig, im Urlaub einmal so richtig aus sich herauszugehen: Für fast die Hälfte der 20- bis 39-Jährigen habe dies besondere Bedeutung. Insgesamt empfänden das nur 31 Prozent der Befragten als wichtig.

Bei so viel Flirtfreudigkeit drängt sich die Frage auf: Kleiden sich Deutsche denn auch anders im Urlaub? 13 Prozent der Damen sagten ja, bei den Männern waren es mit 5 Prozent weniger als halb so viele.

Die Umfrage hat das GfK im Auftrag von TripAdvisor durchgeführt, der weltweit größten Online-Reise-Community.

Lio

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker