HOME

Stern Logo Bundesliga

VfB-Sportvorstand

Neuer Sportvorstand

Schleudersitz VfB: Kann Hitzlsperger den Absturz verhindern?

Nun also Hitzlsperger: Nach dem jüngsten Personaltausch soll der dritte Sportvorstand des VfB Stuttgart in nicht einmal zwei Jahren die Schwaben vor dem erneuten Abstieg retten. Vielleicht aber endet die Saison auch so wie einst beim «Vorbild» Hamburger SV.

Hamburger SV

DFB-Pokal

Hamburg und Nürnberg träumen vom Pokal-Viertelfinale

Sport kompakt

Sport kompakt

Ex-Eishockey-Bundestrainer Sturm kassiert heftige Niederlage mit LA

Gut gelaunt: Mitglieder des Fanklubs Semper Fi 1887 posieren auf einem Rastplatz gemeinsam mit anderen HSV-Fans
Reportage der Woche

Auswärtsfahrt nach Magdeburg

"Sch ... auf die Zweite Liga": Auf Bus-Tour mit HSV-Fans in die Fußball-Provinz

Von Tim Schulze
Jann-Fiete Arp und Christian Titz

Jann-Fiete Arp

HSV-Youngster Arp reagiert bei Instagram auf Titz-Entlassung – und löscht den Post wieder

Mit diesem Team berichtet die ARD über die Fußball-WM in Russland

Russland

Mit Lahm, ohne Kehl - das planen ARD und ZDF zur Fußball-WM

Jürgen Klopp bei einem Spiel des FC Liverpool

Kult-Trainer

Klopp fordert Geduld mit jungen Trainern und witzelt über "besoffene Engländer"

Michael Zorc steht vor der Trainerbank

Bundesliga im stern-Check

In Dortmund gibt's schon wieder Theater - aber nicht wegen Aubameyang

Von Viktoria Thissen
Hannes Wolf

Trainer-Rauswurf

VfB Stuttgart trennt sich von Hannes Wolf

Mario Gomez: Vom VfL Wolfsburg zum VfB nach Stuttgart

Bundesliga

Mario Gomez wechselt überraschend zum VfB Stuttgart

Der BVB bleibt in der Bundesliga erfoglos

Bundesliga

Slapstick-Defensive und Konter-Problematik - BVB-Krise verschlimmert sich

Christian Gentner

Instagram-Post

Christian Gentner meldet sich nach Horror-Foul zu Wort

Christian Gentner vom VfB Stuttgart wird nach dem Zusammenprall auf einer Trage abtransportiert

Mit dem Knie ins Gesicht

Horror-Verletzung von Gentner sorgt für Debatte um Videobeweis

Nach dem Abpfiff steht das abgestiegene Team des Karlsruher SC geschockt auf dem Platz

2. Fußball-Bundesliga

Karlsruhe steigt ab, Stuttgart dreht Spiel in Nürnberg

Simon Terodde in Schussposition - Er bringt den VfB Stuttgart gegen Nürnberg mit 2:0 in Führung

2. Liga

VfB Stuttgart hält Kurs auf die Bundesliga - dank Simon Terodde

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.