HOME

Champions League: Bayern trifft auf den Barcelona-Bezwinger

Die Halbfinals der Champions League stehen fest: Auf Bayern wartet mit Atlético ein unangenehmer Gegner. Die Auslosung zum Nachlesen.

Ausgerechnet Atlético - für viele Fans der schwerste Gegner

Ausgerechnet Atlético - für viele Fans der schwerste Gegner

Die Paarungen fürs Champions-League-Finale sind ausgelost: Es kommt (noch) nicht zum Aufeinandertreffen von Guardiolas aktuellem und künftigem Team. Bayern muss gegen Barcelona-Bezwinger Atlético ran, Manchester City gegen Real Madrid.

Der FC Bayern muss im Hinspiel am 26./27. April zunächst auswärts antreten, das Rückspiel in München findet am 3./4. Mai statt. Das Endspiel steigt am 28. Mai in Mailand. Dort hatten die Bayern schon 2001 den Champions-League-Triumph perfekt gemacht.

Mit Atlético verknüpfen die Bayern gute Erinnerungen, auch wenn die letzten Duelle schon lange her sind. 1974 gewannen die Münchner gegen die Spanier den Europapokal der Landesmeister, als sie im Wiederholungsspiel in Brüssel 4:0 triumphierten. Im ersten Spiel hatte es ein 1:1 nach Verlängerung gegeben. 

Bayern trifft auf den Barcelona-Bezwinger

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Bayern spielt zuerst auswärts. Ein unangenehmer Gegner wartet auf den deutschen Rekordmeister. Die Reaktionen sind gemischt, aber die Freude aufs Spiel überwiegt.





  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Hartes Los. Viele glauben, dass der Barcelona-Bezwinger Atlético der schwerste Gegner wird. Die Spanier sind mental stark und brennen nach der Finalniederlage 2014 auf den Titel.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    ... Real Madrid! Das heißt, Bayern kommt gegen Atlético.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Die erste Mannschaft in der Verlosung ist gezogen: Manchester City. Und City spielt gegen ...

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Auch die Halbfinalisten werden vorgestellt, wir sehen die Lostöpfe. Gleich geht's los. Assistieren wird Giorgio Marchetti der ehemalige serbische Nationalspieler Dejan Stanković. Der Spieler spricht fast perfektes Italienisch, insgesamt 15 Jahre hat er in Italien bei Lazio und Inter gespielt.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Es geht los in Nyon. Wie immer laufen erstmal Videos - die Finalstadt Mailand wird vorgestellt und ausgiebig gelobt. Nach dem Ausscheiden von Juventus im Achtelfinale gegen die Bayern kommt die Königsklasse damit doch nochmal nach Italien.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Wen kriegt Bayern? Viele tippen auf Manchester City.


  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Das Finale findet am 28. Mai in Mailand statt. Und a propos Geschichte: Im Giuseppe-Meazza-Stadion sicherten sich die Bayern 2001 gegen Valencia im Elfmeterschießen den Titel.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Erinnerungen werden auch wach an das Finale in Lissabon 2014. Damals führte Atlético im Madrid-internen Endspiel bis in die Nachspielzeit mit 1:0 - und verlor nach Verlängerung 1:4. Für Atlético ist es ein Trauma, Oliver Kahn hat das Spiel kürzlich mit Bayerns Last-Minute-Finalniederlage gegen Manchester United 1999 verglichen. Klar ist: Atlético brennt auf Revanche und hat eine Rechnung mit dem Stadtrivalen offen.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Die große Frage dieser Auslosung: Zieht Bayern den künftigen Verein seines Trainers? Ab Sommer wird Guardiola Manchester City trainieren. Für den englischen Verein ist die Halbfinal-Teilnahme der bisher größte Erfolg in der Champions League, er steht das erste Mal unter den letzten vier.

  • Carina Braun
    • Carina Braun

    Ab 11:30 Uhr werden in Nyon die Paarungen in der Champions League und Europa League ermittelt. Gesucht wird unter anderem der Halbfinal-Gegner des FC Bayern. Wir berichten hier im Live-Blog.

Wissenscommunity